Wikipedia:Sei mutig Information

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Abkürzung: WP:SM, WP:MUT
Sei mutig!

Wikis funktionieren nur, wenn Menschen mutig sind. Auf geht’s, mach diese oder jene Änderung, korrigiere einen Rechtschreibfehler, füge einen Aspekt hinzu, präzisiere eine Formulierung und lege Artikel an! Das ist in Ordnung. Es ist genau das, was alle erwarten. Die Wikipedia ist kein Ort, an dem alles so bleiben soll, wie es lange Zeit der Status quo war, sondern sie ist ständig im Wandel – hilf mit, diesen Wandel voranzutreiben und diese Enzyklopädie ständig zu verbessern und auszuweiten, indem du sie bearbeitest!

Das Wasser ist schön warm hier – trau dich! :-) Vorlage:Smiley/Wartung/:-) 

„Unkaputtbar!“

Du kannst hier nichts kaputt machen: Alle Änderungen werden gespeichert, und falls etwas schiefgeht, wird es ein anderer Autor schon wieder richten. Lass dich nicht durch Unsicherheit vom Verbessern abhalten!

Glaube an deine Kompetenz!

Du willst dich über ein interessantes Thema informieren, aber Wikipedia offenbart hier eine Wissenslücke? Ein fehlender Artikel oder eine fehlende Information in einem Artikel? Dann informiere dich. Du findest sicher zuverlässige Quellen, die dir weiterhelfen. Jetzt hast du alles, was du brauchst, um andere an deinen Erkenntnissen teilhaben zu lassen. Also teile deine Informationen! Denn Wikipedia sammelt das Wissen der Welt. Habe keine Angst vor Lücken oder einzelnen Fehlern. Andere werden dich ergänzen oder korrigieren, aber sie brauchen vielleicht deinen Anfang.

Handle entschieden, aber sei dabei tolerant!

Auch wenn es vielleicht wie ein Widerspruch klingt: Toleranz und entschiedenes Handeln sind für unser Gemeinschaftswerk gleich wichtig:

Sei tolerant!

Mutig zu sein funktioniert tatsächlich, wenngleich ein gewisses Maß an Höflichkeit oder Freundlichkeit vonnöten ist. Geh zunächst einmal davon aus, dass jede Änderung mit guten Absichten vorgenommen wurde. Sei bereit, auch von anderen Benutzern zu lernen, und sei nicht beleidigt, wenn deine mutigen Änderungen von anderen (mutigen) Benutzern verändert oder rückgängig gemacht werden! Denn du wirst schnell merken: Der „instinktive“ und verständliche Wunsch eines Autors, sein Geschriebenes zu „ besitzen“ und zu konservieren, ist hierbei kontraproduktiv. Es ist gut, diese emotionale Bindung abzuschütteln, indem man Änderungen von vornherein offen gegenübersteht, denn nur so kann sich das Ergebnis verbessern. Bedenke: Du kennst möglicherweise nicht alle Aspekte eines Themas, auch wenn du noch so sorgfältig arbeitest. Auch für einen neutralen Standpunkt kann die Mitarbeit anderer Benutzer hilfreich sein. Sei daher also auch gutmütig bei Änderungen anderer an von dir erstellten Texten.

Handle entschieden!

Wenn jemand einen sinnlosen oder eher humoristisch gemeinten Artikel oder schlicht völligen Unsinn geschrieben hat: Habe den Mut einzugreifen und handle entschieden, ohne allzu viel Rücksicht auf Gefühle zu nehmen! Korrigiere oder ersetze den Artikel oder – wenn dies völlige Zeitverschwendung wäre – trage ihn bei den Löschkandidaten ein. Das ist die Natur von Wikipedia: Aus vielen Beiträgen wird ein Ganzes.

Belege Änderungen!

Damit Toleranz und Entschiedenheit funktionieren, müssen sich alle an dieselben „Spielregeln“ halten. Wenn du einen Artikel änderst, gehe dabei nicht zu radikal vor: Substanzielle Änderungen an Texten sollten belegt werden. Größere Änderungen an der Textstruktur sollten besser vorher auf den betreffenden Diskussionsseiten angesprochen werden. ( Diskussionsbeiträge anderer Wikipedianer solltest du hingegen nicht verändern, da es sich um persönliche Aussagen handelt.)

Sei lernbereit!

Bist du mutig genug und möchtest jetzt wissen, wie man eine Seite bearbeitet? Möchtest du noch mehr über Wikipedia und die Möglichkeiten, hier beizutragen, wissen? Dann schau doch mal auf die Seite Wikipedia:Beteiligen. Eine strukturierte Übersicht von Seiten, die vor allem Anfänger schnell in das enzyklopädische Arbeiten einführen, findest du unter Wikipedia:Starthilfe.

Auf geht’s!

Viel Freude, Mut und Unterscheidungsvermögen! Also nichts wie los!