Vail (Colorado) Information

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Vail
Lage in Colorado
Basisdaten
Gründung: 1966
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Colorado
County: Eagle County
Koordinaten: 39° 38′  N, 106° 22′  WKoordinaten: 39° 38′  N, 106° 22′  W
Zeitzone: Mountain ( UTC−7/ −6)
Einwohner: 4.835 (Stand: 2020)
Haushalte: 2.388 (Stand: 2020)
Fläche: 11,7 km² (ca. 5 mi²)
davon 11,7 km² (ca. 5 mi²) Land
Bevölkerungsdichte: 413 Einwohner je km²
Höhe: 2445 m
Postleitzahl: 81657
Vorwahl: +1 970
FIPS: 08-80040
GNIS-ID: 0202339
Website: www.vailgov.com
Bürgermeister: Kim Langmaid

Vail ist ein Ort im Eagle County des US-Bundesstaats Colorado. Das U.S. Census Bureau hat bei der Volkszählung 2020 eine Einwohnerzahl von 4.835 [1] ermittelt.

Etwa 60 km westlich von Vail liegt der Eagle County Airport mit täglichen Verbindungen zum Denver International Airport. Saisonabhängig gibt es Flüge z. B. nach Chicago oder New York. Durch den Ort führt der Highway I-70.

Geographie Bearbeiten Quelltext bearbeiten

Vail liegt am Nordrand der Sawatch Range in den Rocky Mountains. Der Ort ist nur je etwa 50 Kilometer vom Colorado River westlich von Gypsum und dem Arkansas River bei Leadville entfernt. Dies sind zwei der längsten Flüsse der Erde, die hier durch die Nordamerikanische kontinentale Wasserscheide voneinander getrennt sind.

Skisport Bearbeiten Quelltext bearbeiten

Der Skiort liegt in einem der größten Skigebiete der Vereinigten Staaten, das für die „Back-Bowls“ (riesige Tiefschneekessel) bekannt ist. 1962 wurde eine erste Gondelbahn nach dem System Bell/ Wallmannsberger erstellt. Erst vier Jahre später erfolgte die eigentliche Gründung des Ortes. Das Vail Ski Resort wurde Ausgangspunkt für den heute weltweit größten Betreiber von Skigebieten, Vail Resorts.

1989, 1999 und 2015 fanden hier Alpine Skiweltmeisterschaften statt, zudem wurde hier 1996 der erste World Beer Cup ausgetragen, der größte Bierwettbewerb der Welt. Vail war lange das größte Skigebiet der USA, doch seit dem Zusammenschluss von Park City und Canyons in Utah liegt Vail nur noch auf Platz 2. [2]

Persönlichkeiten Bearbeiten Quelltext bearbeiten

In Vail geborene Persönlichkeiten Bearbeiten Quelltext bearbeiten

Bekannte, nicht in Vail geborene Einwohner Bearbeiten Quelltext bearbeiten

Weblinks Bearbeiten Quelltext bearbeiten

Commons: Vail – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise Bearbeiten Quelltext bearbeiten

  1. Vail town, Colorado. Abgerufen am 16. Oktober 2022.
  2. Vail: nicht nur für Lindsey Vonn-Fans ein absolutes Muss. ski-usa.net, abgerufen am 5. März 2018.
  3. Chris Klug ( Memento des Originals vom 20. Januar 2011 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis. @1 @2 Vorlage:Webachiv/IABot/www.sports-reference.com in der Datenbank von Sports-Reference (englisch)
  4. Alyssa Pereira: James Hetfield moved to 'quiet' Colorado to enjoy outdoors, escape 'elitist' Bay Area attitudes. SFGATE, 20. Dezember 2016, abgerufen am 12. Mai 2021 (amerikanisches Englisch).