Summit County (Colorado) Information

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Summit County Courthouse (2009)
Summit County Courthouse (2009)
Verwaltung
US-Bundesstaat: Colorado
Verwaltungssitz: Breckenridge
Gründung: 1861
Demographie
Einwohner: 31.055 (Stand: 2020)
Bevölkerungsdichte: 19,72 Einwohner/km2
Geographie
Fläche gesamt: 1604 km²
Wasserfläche: 29 km²
Karte
Karte von Summit County innerhalb von Colorado
Karte von Summit County innerhalb von Colorado
Website: www.summitcountyco.gov

Das Summit County [1] ist ein County im Bundesstaat Colorado der Vereinigten Staaten. Der Verwaltungssitz ( County Seat) ist Breckenridge.

Geschichte Bearbeiten Quelltext bearbeiten

Summit County wurde am 1. November 1861 als eines der 17 ursprünglichen Countys des Colorado-Territoriums gebildet. Bis 1874 bestand es noch aus den heutigen Countys Summit, Grand, Routt, Moffat, Garfield, Eagle und Rio Blanco. Summit County ist nach den zahlreichen Bergen des Bundesstaats benannt und liegt im Zentrum Colorados.

Geographie Bearbeiten Quelltext bearbeiten

Im Gebiet des Countys liegen zahlreiche Skigebiete, das Keystone Resort, Copper Mountain, Breckenridge und Arapahoe Basin. Weitere touristisch interessante Gebiete befinden sich in Dillon (Dillon Reservoir) und am Green Mountain.

Die Interstate 70 durchzieht das County, ebenso wie der Blue River und die Kontinentale Wasserscheide.

Demografische Daten Bearbeiten Quelltext bearbeiten

Bevölkerungswachstum
Census Einwohner ± rel.
1870 258
1880 5.459 2.015,9 %
1890 1.906 −65,1 %
1900 2.744 44 %
1910 2.003 −27 %
1920 1.724 −13,9 %
1930 987 −42,7 %
1940 1.754 77,7 %
1950 1.135 −35,3 %
1960 2.073 82,6 %
1970 2.665 28,6 %
1980 8.848 232 %
1990 12.881 45,6 %
2000 23.548 82,8 %
2010 27.994 18,9 %
2020 31.055 10,9 %
Vor 1900 [2] 1900–1990 [3] 2000 [4] 2010 [5] 2020 [6]
Alterspyramide des Summit Countys (Stand: 2000)
Lake Dillon
Ausläufer der Rocky Mountains

Nach der Volkszählung im Jahr 2000 lebten im County 23.548 Menschen. Es gab 9.120 Haushalte und 4.769 Familien. Die Bevölkerungsdichte betrug 15 Einwohner pro Quadratkilometer. Ethnisch betrachtet setzte sich die Bevölkerung zusammen aus 91,84 Prozent Weißen, 0,68 Prozent Afroamerikanern, 0,48 Prozent amerikanischen Ureinwohnern, 0,87 Prozent Asiaten, 0,07 Prozent Bewohnern aus dem pazifischen Inselraum und 3,96 Prozent aus anderen ethnischen Gruppen; 2,10 Prozent stammten von zwei oder mehr Ethnien ab. 9,79 Prozent der Gesamtbevölkerung waren spanischer oder lateinamerikanischer Abstammung.

Von den 9.120 Haushalten hatten 24,0 Prozent Kinder und Jugendliche unter 18 Jahre, die bei ihnen lebten. 44,0 Prozent waren verheiratete, zusammenlebende Paare, 4,4 Prozent waren allein erziehende Mütter. 47,7 Prozent waren keine Familien. 21,6 Prozent waren Singlehaushalte und in 1,6 Prozent lebten Menschen im Alter von 65 Jahren oder darüber. Die Durchschnittshaushaltsgröße betrug 2,48 und die durchschnittliche Familiengröße lag bei 2,86 Personen.

Auf das gesamte County bezogen setzte sich die Bevölkerung zusammen aus 17,4 Prozent Einwohnern unter 18 Jahren, 15,7 Prozent zwischen 18 und 24 Jahren, 44,3 Prozent zwischen 25 und 44 Jahren, 19,4 Prozent zwischen 45 und 64 Jahren und 3,3 Prozent waren 65 Jahre alt oder darüber. Das Durchschnittsalter betrug 31 Jahre. Auf 100 weibliche Personen kamen 139,0 männliche Personen, auf 100 Frauen im Alter ab 18 Jahren kamen statistisch 144,9 Männer.

Das jährliche Durchschnittseinkommen eines Haushalts betrug 56.587 USD, das Durchschnittseinkommen der Familien betrug 66.914 USD. Männer hatten ein Durchschnittseinkommen von 33.741 USD, Frauen 27.017 USD. Das Prokopfeinkommen betrug 28.676 USD. 9,0 Prozent der Bevölkerung und 3,1 Prozent der Familien lebten unterhalb der Armutsgrenze. Darunter waren 4,3 Prozent der Bevölkerung unter 18 Jahren und 3,4 Prozent der Einwohner ab 65 Jahren.

Sehenswürdigkeiten Bearbeiten Quelltext bearbeiten

Freimaurertempel im Breckenridge Historic District (2015). Breckenridge entstand im Zuge des Colorado Gold Rush ab 1859. Der historische Ortskern wurde im April 1980 als erstes Objekt im County in das NRHP eingetragen. [7]

Neun Bauwerke, Stätten und historische Bezirke ( Historic Districts) im Summit County sind im National Register of Historic Places („Nationales Verzeichnis historischer Orte“; NRHP) eingetragen (Stand 27. September 2022), darunter zwei Kirchen, zwei archäologische Fundstätten und eine Mühle. [8]

Orte im Summit County Bearbeiten Quelltext bearbeiten

Pässe Bearbeiten Quelltext bearbeiten

An der Grenze zum Lake County liegt der Fremont Pass. An der Grenze zum Eagle County liegt der Vail Pass.

Einzelnachweise Bearbeiten Quelltext bearbeiten

  1. GNIS-ID: 198174. Abgerufen am 22. Februar 2011 (englisch).
  2. U.S. Census Bureau - Census of Population and Housing. Abgerufen am 15. März 2011.
  3. Auszug aus Census.gov. Abgerufen am 28. Februar 2011.
  4. Auszug aus factfinder.census.gov @1 @2 Vorlage:Toter Link/factfinder.census.gov ( Seite nicht mehr abrufbar, festgestellt im Januar 2023. Suche in Webarchiven)  Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis. Abgerufen am 28. Februar 2011.
  5. Auszug aus census.gov ( Memento des Originals vom 28. August 2011 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis. @1 @2 Vorlage:Webachiv/IABot/quickfacts.census.gov Abgerufen am 31. März 2012.
  6. Eintrag bei Census.gov. Abgerufen am 27. September 2022.
  7. Breckenridge Historic District im National Register Information System. National Park Service, abgerufen am 27. September 2022.
  8. Suchmaske Datenbank im National Register Information System. National Park Service, abgerufen am 27. September 2022.
    Weekly List im National Register Information System. National Park Service, abgerufen am 27. September 2022.

Weblinks Bearbeiten Quelltext bearbeiten

Commons: Summit County, Colorado – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Koordinaten: 39° 38′  N, 106° 6′  W