Ruta 31 (Chile) Information

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/CL-RI
Ruta 31 in Chile
Ruta 31 (Chile)
Karte
Verlauf der RI 31
Basisdaten
Betreiber:
Gesamtlänge: 280 km

Región (Region):

Ausbauzustand: 1×2 Fahrstreifen
Straßenverlauf
Región de Atacama
Provincia de Copiapó
(0)  Copiapó RN5
(0-8)  Copiapó
(8)  Paipote und Tierra Amarilla C-35
(9)  Fundición Hernán Videla Lira
(24)  Estación Chulo C-17
(58)  Ruinen von Puquios
(76)  La Puerta
(262)  Polizeikontrolle (während des Sommers) in Laguna Verde
(280)  Grenzkomplex San Francisco ChileArgentinien

Die Ruta 31 (kurz 31-CH) ist eine Nationalstraße in der Región de Atacama im großen Norden Chiles. In ihrem Verlauf auf 280 km [1] verbindet sie die Ruta 5 Arica-La Serena und die Regionalhauptstadt Copiapó mit Argentinien über den Pass Paso de San Francisco, dem einzigen befahrbaren Grenzpass der Region.

Dieser Weg hat eine bemerkenswerte Aussicht auf einige der höchsten Gipfel Chiles: den Nevado Tres Cruces, den Nevado Ojos del Salado, El Muerto und den Incahuasi. Außerdem ist er ein wichtiger Zugang zum Nationalpark Nevado Tres Cruces und an die Laguna Verde.

Der Verlauf der Ruta hat Abschnitte mit Gefälle und Kurven entsprechend den geografischen Eigenschaften des Nordens von Chile und den Kordilleren (Pässe Codocedo und Río Lama). Von ihrem Beginn bis Diego de Almagro ist die Straße asphaltiert, von dort aus ist die Straße geschottert.

Im Westen des Passes paso internacional und am Rand des Salar de Maricunga befindet sich die Zollkontrolle von San Francisco. Hinter der Grenze heißt die Straße dann RN 60 und führt weiter bis nach Fiambalá, La Rioja und San Fernando del Valle de Catamarca.

Die offizielle Funktion dieser Ruta wurde im Jahre 2000 durch das Dekret Nº 5911 durch das MOP ratifiziert. [1]

Städte und Ortschaften Bearbeiten Quelltext bearbeiten

Die direkten Anbindungen an Städte, Ortschaften und städtische Gebiete entlang dieser Straße von Westen nach Osten sind:

Región de Atacama

Einzelnachweise Bearbeiten Quelltext bearbeiten

  1. a b Red vial regional en la Región de Atacama en Dirección de Vialidad Chile ( Memento des Originals vom 14. März 2014 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis. @1 @2 Vorlage:Webachiv/IABot/www.vialidad.cl

Weblinks Bearbeiten Quelltext bearbeiten