Peter James (Kameramann) Information

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Peter James (* 7. März 1947 in Sydney, New South Wales, Australien) ist ein australischer Kameramann.

Leben

Peter James Cousin, der australische Drehbuchautor Jon Cleary, verhalf ihm zu einem Ferienjob in den Supreme Sound Studios. Dort assistierte er Kameramännern wie George Lowe, Graham Lind, John Leake und Andrew Fraser. Nach dem Job fragte man James, ob er nicht länger bleiben wollte und so wurde er als Assistent für die australische Fernsehserie S.O.S.-Charterboot! engagiert. Anschließend war er zweiter Kameraassistent in der Serie Barrier Reef. [1] Bereits 1973 durfte James mit Avengers of the Reef erstmals eigenverantwortlich als Kameramann arbeiten. Es folgten anschließend einige Jahre abwechselnd Jobs in der Kameraführung und als Kameramann.

Seinen großen Hollywood-Durchbruch hatte James 1989 mit Miss Daisy und ihr Chauffeur. Anschließend folgten Filme wie Doppelmord, Meine Braut, ihr Vater und ich, Der Babynator und 27 Dresses.

Filmografie (Auswahl)

Auszeichnungen

AFI-Award

  • 1985: Best Achievement in Cinematography – Rebel
  • 1986: Best Achievement in Cinematography – Was vom Leben übrigbleibt
  • 1992: Best Achievement in Cinematography – Black Robe – Am Fluß der Irokesen

Emmy

  • 2004: Outstanding Cinematography for a Miniseries or Movie – Pancho Villa – Mexican Outlaw (nominiert)

Genie Award

  • 1991: Best Achievement in Cinematography – Black Robe – Am Fluß der Irokesen (nominiert)

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Peter James auf cinematographers.nl