Peter Dutton Information

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Peter Dutton (2013)

Peter Craig Dutton (* 18. November 1970) ist ein australischer Politiker der Liberal Party of Australia und ist seit 2017 Innenminister.

Dutton ist seit 2001 für die Liberale Partei Australiens Mitglied des Australian House of Representatives als Vertretung für den Wahlbezirk Division of Dickson in Queensland. Er wurde fünfmal wiedergewählt. [1] Am 18. September 2013 wurde Dutton Minister für Gesundheit und Sport. Am 21. Dezember 2014 wurde er Migrationsminister im Department of Immigration and Border Protection unter der Regierung von Tony Abbott und bekleidete dieses Amt auch unter Premierminister Malcolm Turnbull. [1] Ab 20. Dezember 2017 war er Innenminister. [1] Nachdem er vergeblich versucht hatte, Malcolm Turnbull als Parteichef abzulösen, trat er am 21. August 2018 von seinem Ministeramt zurück. [2] In der innerparteilichen Kampfabstimmung am 21. August 2018 hatte Dutton 35 Stimmen und Turnbull 48 Stimmen erhalten. [3]

Am 13. März wurde bekannt, dass er sich mit dem Coronavirus infiziert hat.

Einzelnachweise

  1. a b c Parliament of Australia, Parliament House, Canberra ACT 2600: Hon Peter Dutton MP. Abgerufen am 25. August 2018 (australisches Englisch).
  2. Peter Dutton resigns ministerial position after leadership challenge. news.com.au, 21. August 2018, abgerufen am 21. August 2018 (englisch).
  3. Malcolm Turnbull: Australian PM survives leadership challenge. BBC News, 21. August 2018, abgerufen am 24. August 2018 (englisch).