Oceania Swimming Association Information

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Oceania Swimming Association
Gegründet 1991
Gründungsort Perth, Australien
Präsident Dennis Miller ( Fidschi)
Vereine 13 nationale Schwimmverbände (Australien und Ozeanien)
Verbandssitz Mosman, Australien
Offizielle Sprache(n) englisch
Homepage [1]

Oceania Swimming Association (OSA, deutsch Ozeanischer Schwimmverband) ist der vom Weltschwimmverband FINA anerkannte kontinentale Dachverband für den Schwimmsport in der Region Ozeanien. In seinen Aufgabenbereich fallen die Sparten Schwimmen, Synchronschwimmen, Freiwasserschwimmen ( englisch Open Water), Seniorenschwimmen (Masters Swimming), Tauchsport und Wasserball. [1] Dem Verband gehören zurzeit 14 nationale Schwimmverbände an; [2] jüngstes Mitglied ist der Schwimmverband von Tonga, der 2010 aufgenommen wurde. [3] [4] Anstrengungen der FINA und OSA, auch die Salomonen und Vanuatu als Mitglieder aufzunehmen, scheiterten bisher aus organisatorischen Gründen in den entsprechenden Ländern. [5]

Der Verein, der während der Schwimmweltmeisterschaften 1991 in Perth gegründet wurde, [1] organisiert unter anderem alle zwei Jahre die Ozeanischen Schwimmmeisterschaften (Oceania Swimming Championships).

Mitgliedsverbände

Land Mitgliedsverband [2]
Samoa Amerikanisch   Amerikanisch-Samoa American Samoa Swimming Association
Australien   Australien Swimming Australia Ltd.
Cookinseln   Cookinseln Cook Islands Aquatics Federation
Fidschi   Fidschi Fiji Swimming
Guam   Guam Guam Swim Federation
Marshallinseln   Marshallinseln Marshall Islands Swimming Federation
Mikronesien Foderierte Staaten   Mikronesien Federated States of Micronesia Swimming Assoc'n
Neuseeland   Neuseeland Swimming New Zealand
Marianen Nordliche   Nördliche Marianen Northern Mariana Islands Swimming Federation
Palau   Palau Palau Swimming Association
Papua-Neuguinea   Papua-Neuguinea Papua New Guinea Swimming Inc.
Samoa   Samoa Samoa Swimming Federation
Tahiti   Tahiti Federation Tahitienne de Natation
Tonga   Tonga Tonga Swimming Federation

Weblinks

Einzelnachweise

  1. a b OSA: About Us, abgerufen am 23. April 2011 (englisch)
  2. a b FINA: National Federations - Oceania ( Memento des Originals vom 8. Januar 2011 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis. @1 @2 Vorlage:Webachiv/IABot/www.fina.org, abgerufen am 23. April 2011 (englisch)
  3. OSA: Minutes of the Congress of the Oceania Swimming Association Samoa June 26 2010, abgerufen am 23. April 2011 (englisch)
  4. Tonga Association of Sport and National Olympic Committee: Tonga Swimming becomes a member of FINA vom 28. Januar 2010, abgerufen am 24. April 2011 (englisch)
  5. OSA: President's Report OSA Congress July 2009 Rome, abgerufen am 23. April 2011 (englisch)

Koordinaten: 33° 49′ 58,7″  S, 151° 15′ 4,5″  O