Mount Dampier Information

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Rakiroa / Mount Dampier
Mittig der Aoraki, rechts davon der Mount Dampier

Mittig der Aoraki, rechts davon der Mount Dampier

Höhe 3440  m
Lage Canterbury, Südinsel  Neuseelands
Gebirge Neuseeländische Alpen [1]
Koordinaten 43° 35′ 22″  S, 170° 8′ 24″  OKoordinaten: 43° 35′ 22″  S, 170° 8′ 24″  O
Mount Dampier (Neuseeland)
Mount Dampier
Erstbesteigung Frühjahr 1912 durch Freda Du Faur, Peter und Alexander Graham [2]

Der Mount Dampier (Rakiroa in Maori) ist Neuseelands dritthöchster Berg und erreicht eine Höhe von 3440  m. Der Berg liegt in den Neuseeländischen Alpen zwischen dem 3198  m hohen Mount Hicks (nordwestlich), dem 3309  m hohen Mount Vancouver (nordöstlich) und dem Aoraki/Mount Cook (südlich), dem mit 3724  m höchsten Berg des Landes. Alle drei Gipfel sind weniger als einen Kilometer entfernt. [1]

Die Erstbesteigung gelang gegen Ende März 1912 dem Trio Freda Du Faur, Peter und Alexander Graham über den nordöstlich gelegenen Linda-Gletscher. [2]

Der Berg ist nach dem britischen Seefahrer William Dampier benannt.

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. a b Topographische Karte des Mount Dampier. In: NZ Topo Map. Gavin Harriss, abgerufen am 15. Mai 2021 (englisch).
  2. a b J. A. Sim: In Memoriam Freda Du Faur. Hrsg.: New Zealand Alpine Club. Band VI, Nr. 23. Dunedin Juni 1936, S. 390 (englisch, nzaj-archive.nz).