Marias River Information

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Marias River
Lages des Marias River im Flusssystem des Missouri River

Lages des Marias River im Flusssystem des Missouri River

Daten
Gewässerkennzahl US799001
Lage Montana (USA)
Flusssystem Mississippi River
Abfluss über Missouri → Mississippi → Golf von Mexiko
Zusammenfluss von Cut Bank Creek und Two Medicine River
48° 29′ 12″  N, 112° 13′ 41″  W
Quellhöhe 1004  m [1] [2]
Mündung bei Loma in den Missouri RiverKoordinaten: 47° 55′ 46″  N, 110° 28′ 21″  W
47° 55′ 46″  N, 110° 28′ 21″  W
Mündungshöhe 780  m [3]
Höhenunterschied 224 m
Sohlgefälle 0,66 ‰
Länge 338 km [3]
Einzugsgebiet ca. 23.440 km²
Abfluss am Pegel Loma [4]
AEo: 16.776 km²
Lage: 9 km oberhalb der Mündung
MQ 1960/1972
Mq 1960/1972
28 m³/s
1,7 l/(s km²)
Rechte Nebenflüsse Teton River
Durchflossene Stauseen Lake Elwell

Der Marias River ist ein linker Nebenfluss des Missouri River im US-Bundesstaat Montana.

Der Marias River ist 338 km lang und entsteht durch den Zusammenfluss des Cut Bank Creek (links, 120 km lang) [2] und des Two Medicine River (rechts, 97 km lang) [1] im Blackfoot- Indianerreservat, östlich des Glacier-Nationalparks. Die Quellflüsse des Marias River entspringen in der südlichen Lewis Range, einem Gebirgszug an der Ostflanke der Rocky Mountains. Der Marias River fließt nach Osten durch die Great Plains. Dabei wird er vom Tiber Dam zum Stausee Lake Elwell aufgestaut. Der Teton River mündet von rechts in den Marias River, bevor dieser bei dem Ort Loma den Missouri River erreicht. Die höchsten monatlichen Abflüsse werden im Juni gemessen. [4]

Der Marias River ist unterhalb des Tiber Dam bis zu seiner Mündung in den Missouri River ein beliebter Fluss für Wildwasser-Kanuten, der in der Class I als einfach eingestuft wird. [5] Er wird auch für andere Freizeitaktivitäten genutzt.

Der Fluss erhielt seinen Namen 1805 durch die Expedition von Lewis und Clark, die den Marias River zuerst für den Hauptarm des Missouri hielten. Der Fluss wurde nach Maria Wood benannt, einer Cousine von Meriwether Lewis.

Einzelnachweise Bearbeiten Quelltext bearbeiten

  1. a b Two Medicine River. In: Geographic Names Information System. United States Geological Survey, United States Department of the Interior; (englisch).
  2. a b Cut Bank Creek. In: Geographic Names Information System. United States Geological Survey, United States Department of the Interior; (englisch).
  3. a b Marias River. In: Geographic Names Information System. United States Geological Survey, United States Department of the Interior; (englisch).
  4. a b USGS 06102050 Marias River near Loma MT
  5. Stream Access in Montana ( Memento vom 10. März 2009 im Internet Archive)