Lhakpa La Information

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Lhakpa La
Himmelsrichtung Westen Osten
Passhöhe 6766  m
Region Tibet, Volksrepublik China
Wasserscheide Östlicher Rongpu-GletscherRongpu-GletscherChaggar Chu KhartagletscherKharta Chu
Ausbau alpiner Übergang
Karte
Koordinaten 28° 2′ 28″  N, 86° 57′ 51″  OKoordinaten: 28° 2′ 28″  N, 86° 57′ 51″  O

BW

Lhakpa La (La = „Pass“) ist der Name eines Gebirgspasses in Tibet.

Er bezeichnet den 6766  m oder 6966  m hohen Übergang vom Khartagletscher zum Östlichen Rongpu-Gletscher, von dem aus George Mallory und Guy Bullock im Rahmen der Britischen Erkundungsexpedition 1921 den Zugang zur Nordroute am Mount Everest entdeckten. Sie bezeichneten ihn als Windy Gap und übersetzten den Namen dann ins Tibetische. [1] Als Verkehrsweg ist er aufgrund seiner Steilheit nicht geeignet. [2]

Einzelnachweise Bearbeiten Quelltext bearbeiten

  1. Eric Shipton: Men against Everest. o. O. 1955, S. 31. (Verfügbar unter www.archive.org)
  2. Stephen Venables: Everest. Die Geschichte seiner Entdeckung. München 2007, S. 81.