Foxtel Information

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Foxtel

Logo
Rechtsform Joint Venture
Gründung 1995
Sitz Macquarie Park, New South Wales, Australien
Leitung Patrick Delany ( CEO)
Umsatz 200 Millionen Australische Dollar (2009–2010)
Branche Telekommunikation
Website https://www.foxtel.com.au/index.html

Foxtel ist ein australischer Pay-TV-Programmanbieter.

Allgemeines

News Corporation hält 65 %, Telstra 35 Prozent der Anteile. [1]

Nach dem Konkurs des Satellitenbetreibers Galaxy und der Fusion mit dem Telekommunikationskonzern News Corporation (Eigentümer von Sky Cable Pty Ltd.) wuchs Foxtel zum größten Pay-TV-Programmanbieter in Australien.

Programme

Foxtel sendet etwa 20 Programme in australischen Fernsehkabelnetzen.

4K oder UHD-1

An dem 14. August 2018 hat der CEO Patrick Delany angekündigt, dass Foxtel seit dem Oktober 2018 (als erster in Australien) Fernsehprogramme in 4K senden werde. [2] [3] Gemeint ist jedoch vermutlich nicht die Kinonorm 4K mit 4096 × 2160 Pixeln (siehe 4K2K), sondern die Fernsehnorm UHD-1 mit 3840 × 2160 Pixeln (siehe Ultra High Definition Television), die oft fälschlicherweise als 4K bezeichnet wird.

Einzelnachweise

  1. Stuart Marsh: News Corp and Telstra give the green light to Foxtel and Fox Sports merger. In: finance.nine.com.au vom 5. März 2018.
  2. Foxtel 4K: New high definition channel launched
  3. New Foxtel boss bets on high definition TV and sports streaming to revive its fortunes