Fort Frederik Information

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Fort Frederik
National Register of Historic Places
National Historic Landmark
Fort Frederik (seewärtige Ansicht)

Fort Frederik (seewärtige Ansicht)

Fort Frederik (Amerikanische Jungferninseln)
Lage Nördlich der Einmündung der Lagoon Road und der King Street, Frederiksted, Saint Croix (Amerikanische Jungferninseln)
Koordinaten 17° 42′ 54,9″  N, 64° 53′ 0,4″  WKoordinaten: 17° 42′ 54,9″  N, 64° 53′ 0,4″  W
Fläche 8100 m²
Erbaut 1752 bis 1760
Baustil Kolonialstil
NRHP-Nummer 96001073
Ins NRHP aufgenommen 1976
Als  NHL deklariert 1997

Fort Frederik, auch bekannt als Frederiksfort, ist eine ehemalige Festung in Frederiksted, Saint Croix (Amerikanische Jungferninseln), direkt an der Küste.

Die Festung wurde 1752 bis 1760 von Sklaven zum Schutz der Besitzung St. Croix von Dänemark-Norwegen unter der Regentschaft von Friedrich V. erbaut.

Sie ist im National Register of Historic Places gelistet (seit 1976) [1] sowie ein National Historic Landmark (1997) [2] und Teil des Frederiksted Historic District. [3] [4] [5]

Abbildungen

Siehe auch

Weblinks

Commons: Fort Frederik – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Archivlink ( Memento vom 22. Mai 2008 im Internet Archive)
  2. https://npgallery.nps.gov/pdfhost/docs/NHLS/Text/97001269.pdf
  3. https://npgallery.nps.gov/AssetDetail/NRIS/76001853
  4. Die Festung ist daher ein U.S. Historic district Contributing property.
  5. https://www.nps.gov/nr/travel/prvi/pr49.htm