Ewige Tabelle der Fußball-Hessenliga Information

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Die Ewige Tabelle der Fußball-Hessenliga ist eine statistische Auflistung aller Meisterschaftsspiele der vom Hessischen Fußball-Verband im Jahre 1978 erstmals durchgeführten Oberliga Hessen als Amateur-Oberliga bis heute.

Der Berechnung wird die Drei-Punkte-Regel zu Grunde gelegt, bei der es für einen Sieg drei Punkte, für ein Unentschieden einen Punkt und für eine Niederlage keinen Punkt gibt.

Die Tabelle umfasst neben den aktuellen 18 Fünftligisten einen Bundesligisten, einen Zweitligisten, sieben Regionalligisten, 19 Sechstligisten, 16 Siebtligisten, elf Achtligisten, zwölf Neuntligisten, einen Elftligisten, 16 aufgelöste Vereine und drei vom Spielbetrieb abgemeldete Mannschaften.

Ewige Tabelle Bearbeiten Quelltext bearbeiten

Fettgedruckte Vereine spielen in der Saison 2023/24 in der Hessenliga.

Pl. Verein Jahre Sp. S U N T+ T- Diff. Punkte Ø-Pkt. Titel
Aufstiege

Abstiege
derzeitige Liga
(Saison 2023/24)
Spielzeiten
 1. KSV Baunatal 35+  1146  473  262  411 2082 1780 +302 1681 1,47 1 1 2 Hessenliga 1979–91, 1994/95, 1999–2013,
2015–
 2. Viktoria Aschaffenburg 27  906  440  219  247 1798 1227 +571 1539 1,7 3 4 3 Regionalliga Bayern 1978–85, 1987/88, 1989–93,
1994–2003, 2004–08, 2009/10,
2011/12
 3. Eintracht Frankfurt II 1 29  968  422  253  293 1814 1404 +410 1514 1,56 2 4 0 Regionalliga Südwest 1978–95, 1996–2002, 2003–08,
2022/23
 4. FSV Frankfurt 2 21  704  380  167  157 1454 821 +633 1305 1,85 4 4 0 Regionalliga Südwest 1981/82, 1983–94, 1996–98,
2000–07
 5. Rot-Weiss Frankfurt 3 20  672  270  157  245 1217 1124 +93 966 1,44 1 1 5 Verbandsliga Hessen (Staffel Süd)
(sechstklassig)
1978/79, 1983–85, 1986–94,
1995/96, 2007–12, 2015–18
 6. KSV Hessen Kassel 4 5 6 14  454  288  81  85 1112 507 +605 940 2,07 4 5 0 Regionalliga Südwest 1978–80, 1987–89, 1990–94,
2002–06, 2018–20
 7. SG 01 Hoechst 20  662  247  191  224 1097 1056 +41 932 1,41 0 0 3 Gruppenliga Wiesbaden
(siebtklassig)
1978–84, 1987–92, 1993–2002
 8. SC Viktoria Griesheim 23+  742  251  170  321 1121 1388 −267 923 1,24 1 0 3 Hessenliga 1978–88, 1990/91, 2003/04,
2012–
 9. VfR Bürstadt 7 18  590  238  158  194 942 828 +114 872 1,48 3 2 3 Kreisliga A Bergstraße
(neuntklassig)
1978/79, 1981–84, 1985–96,
1997–99, 2001/02
10. Borussia Fulda 16  536  234  127  175 934 758 +176 829 1,55 2 2 4 Kreisoberliga Fulda (Staffel Mitte)
(achtklassig)
1984/85, 1990–96, 2000/01,
2002–04, 2006–09, 2015–18
11. FV Bad Vilbel 8 19  593  225  139  229 948 925 +23 808 1,36 0 0 2 Gruppenliga Frankfurt (Staffel West)
(siebtklassig)
1992–2007, 2018–22
12. FSC Lohfelden 9 19  628  223  124  281 970 1153 −183 792 1,26 0 0 4 Kreisoberliga Kassel
(achtklassig)
1993–2001, 2002/03, 2007–09,
2011–19
13. SC Waldgirmes 10 16+  511  225  109  177 926 840 +86 783 1,53 1 0 2 Hessenliga 2002/03, 2004–13, 2017–
14. SV Buchonia Flieden 19  618  210  115  293 930 1189 −259 745 1,21 0 0 5 Verbandsliga Hessen (Staffel Nord)
(sechstklassig)
1996/97, 2001–09, 2010–16,
2017–19, 2020–22
15. FC Bayern Alzenau 11 13+  438  208  101  129 830 603 +227 720 1,64 1 3 0 Hessenliga 2005–09, 2010/11, 2013–19,
2021–
16. Eintracht Haiger 17  568  184  158  226 835 968 −133 710 1,25 0 0 1 2003 aufgelöst 12 1980–97
17. OSC Vellmar 13 16  542  192  110  240 872 1044 −172 684 1,26 0 0 3 Verbandsliga Hessen (Staffel Nord)
(sechstklassig)
2000–03, 2004–07, 2008–18
18. 1. FC Eschborn 14 11  376  186  78  112 731 527 +204 633 1,68 3 3 2 2016 aufgelöst 15 2001–03, 2004/05, 2006/07,
2008–12, 2013–16
19. TSV Eintracht Stadtallendorf 12+  396  185  78  133 740 611 +129 633 1,6 1 2 0 Hessenliga 2008–17, 2019/20, 2021–
20. Kickers Offenbach 9  302  183  72  47 676 329 +347 621 2,06 3 3 0 Regionalliga Südwest 1985–87, 1989–94, 1995–97
21. KSV Klein-Karben 13  436  173  100  163 718 693 +25 619 1,42 1 0 1 2015 aufgelöst 16 1997–2010
22. SV Wiesbaden 14  464  161  127  176 709 768 −59 610 1,31 0 0 3 Gruppenliga Wiesbaden
(siebtklassig)
1982–85, 1986–94, 2013–16
23. FSV 1926 Fernwald 17 13+  414  160  100  154 699 641 +58 580 1,4 0 0 1 Hessenliga 2005–14, 2019–
24. SV Rot-Weiß Hadamar 18 19 12  366  157  81  128 691 598 +93 550 1,5 0 0 1 Verbandsliga Hessen (Staffel Mitte)
(sechstklassig)
2011–23
25. SV 1919 Bernbach 20 11  366  143  78  145 581 602 −21 506 1,38 0 0 2 Kreisoberliga Gelnhausen
(achtklassig)
1995–2005, 2006/07
26. Viktoria Sindlingen 12  404  131  102  171 566 712 −146 495 1,23 0 0 2 Kreisliga A Maintaunus
(neuntklassig)
1978–80, 1981–91
27. VfB Marburg 21 14+  470  122  128  220 659 901 −242 494 1,05 0 0 5 Hessenliga 1985–89, 1990/91, 1992/93,
1999–2005, 2009–11, 2023–
28. SpVgg Bad Homburg 22 11  332  139  75  118 596 531 +65 492 1,48 0 0 4 1999 aufgelöst 23 1978/79, 1980–83, 1987–93,
1998/99
29. SG Barockstadt Fulda-Lehnerz 24 9  260  141  62  57 559 318 +241 485 1,87 1 1 0 Regionalliga Südwest 2013–22
30. VfB Gießen 10  334  123  79  132 549 579 −30 448 1,34 0 0 2 2018 aufgelöst 25 1978–82, 1995–2001
31. Rot-Weiß Walldorf 11+  331  113  73  145 550 640 −90 412 1,24 0 0 1 Hessenliga 1988–95, 2019–
32. TSG Wörsdorf 9  310  105  83  122 426 431  −5 398 1,28 0 0 1 Gruppenliga Wiesbaden
(siebtklassig)
2001–10
33. RSV Würges 26 10  340  104  80  156 472 619 −147 390 1,15 0 0 4 Kreisoberliga Limburg-Weilburg
(achtklassig)
1983–85, 1991/92, 1996–98,
2006–11
34. SV Wehen 7  236  106  70  60 466 318 +148 388 1,64 1 2 0 2. Bundesliga 1989–94, 1995–97
35. TuSpo Ziegenhain 9  306  105  67  134 529 589 −60 382 1,25 0 0 1 2003 aufgelöst 27 1979–88
36. Kickers Offenbach II 8  280  107  58  115 500 488 +12 379 1,35 0 0 3 Gruppenliga Frankfurt (Staffel Ost)
(siebtklassig)
1984/85, 1999/00, 2008–14
37. FC Hanau 93 28 9+  278  100  67  111 488 520 −32 366 1,32 0 0 2 Hessenliga 1979–82, 1984–86, 2019–
38. SC Neukirchen 7  232  104  48  80 468 395 +73 360 1,55 1 1 1 Gruppenliga Kassel (Staffel 1)
(siebtklassig)
1992–95, 1999–2003
39. SG Egelsbach 29 7  230  97  50  83 401 359 +42 339 1,47 0 1 3 Kreisliga A Offenbach (Staffel 1)
(neuntklassig)
1979–81, 1989/90, 1991–94,
1997/98
40. SpVgg Dietesheim 7  238  85  65  88 380 390 −10 320 1,34 0 0 1 Kreisoberliga Offenbach
(achtklassig)
1981–88
41. Hünfelder SV 30 9+  286  80  72  134 404 520 −116 311 1,09 0 0 5 Hessenliga 2003/04, 2008–11, 2012–14,
2018/19, 2020–22, 2023–
42. SC Hessen Dreieich 6  161  95  22  44 379 221 +158 307 1,91 2 1 1 vom Spielbetrieb abgemeldet 2015–18, 2019–22
43. FC Erbach 7  232  77  65  90 403 456 −53 296 1,28 0 0 1 2008 aufgelöst 1982–89
44. SV Erzhausen 6  204  79  58  67 356 299 +57 295 1,45 0 0 1 Kreisliga A Darmstadt
(neuntklassig)
2000–06
45. FC Gießen 31 4+  134  88  28  18 371 143 +228 292 2,18 2 2 0 Hessenliga 2015/16, 2017–19, 2022–
46. TGM SV Jügesheim 32 6  200  78  54  68 298 277 +21 288 1,44 1 0 3 2014 aufgelöst 32 1998–2000, 2001/02, 2011–14
47. FC Ederbergland 8  260  78  48  134 356 533 −177 282 1,08 0 0 3 Verbandsliga Hessen (Staffel Mitte)
(sechstklassig)
1998–2001, 2013–15, 2016–19
48. SV Wehen Wiesbaden II 5  170  82  35  53 309 240 +69 281 1,65 0 1 0 vom Spielbetrieb abgemeldet 2007/08, 2011–15
49. FC Viktoria 09 Urberach 33 6  206  78  38  90 349 367 −18 266 1,29 0 0 2 Kreisliga A Dieburg
(neuntklassig)
2008–13, 2016/17
50. SV Darmstadt 98 4  130  80  24  26 258 130 +128 264 2,03 3 4 0 Bundesliga 1993/94, 1998/99, 2003/04,
2007/08
51. Germania Ober-Roden 6  208  71  44  93 299 348 −49 257 1,24 0 0 2 Verbandsliga Hessen (Staffel Süd)
(sechstklassig)
2003–06, 2007–10
52. Starkenburgia Heppenheim 7  238  65  60  113 297 446 −149 255 1,07 0 0 2 Kreisliga A Bergstraße
(neuntklassig)
1978–84, 1985/86
53. Rot-Weiß Darmstadt 6  202  70  33  99 323 389 −66 243 1,2 0 0 2 Verbandsliga Hessen (Staffel Süd)
(sechstklassig)
2010–15, 2016/17
54. TSV Battenberg 6  200  59  55  86 287 391 −104 232 1,16 0 0 3 1997 aufgelöst 34 1984–87, 1988–90, 1996/97
55. 1. FC Schwalmstadt 7  238  61  44  133 310 528 −218 227 0,95 0 0 3 Gruppenliga Kassel (Staffel 1)
(siebtklassig)
2004–08, 2009–11, 2014/15
56. 1. FCA Darmstadt 35 6  204  58  52  94 282 406 −124 224 1,1 0 0 2 Verbandsliga Hessen (Staffel Süd)
(sechstklassig)
1978–81, 2010–13
57. FC Eddersheim 6+  166  63  33  70 281 294 −13 222 1,34 0 0 1 Hessenliga 2012/13, 2018–
58. CSC 03 Kassel 5  170  60  40  70 275 303 −28 220 1,29 0 0 2 Verbandsliga Hessen (Staffel Nord)
(sechstklassig)
1982–86, 1987/88
59. SG Bad Soden 6  206  56  48  102 269 411 −142 216 1,05 0 0 3 Verbandsliga Hessen (Staffel Nord)
(sechstklassig)
1980–83, 1989/90, 1995–97
60. KSV Hessen Kassel II 36 37 6  208  51  56  101 275 438 −163 209 1 0 0 4 Gruppenliga Kassel (Staffel 2)
(siebtklassig)
1984–87, 1989/90, 1995/96,
2008/09
61. Türk Gücü Friedberg 5+  135  57  32  46 262 241 +21 203 1,5 0 0 0 Hessenliga 2018–
62. Sportfreunde Seligenstadt 4  132  52  32  48 234 212 +22 188 1,42 0 0 1 Verbandsliga Hessen (Staffel Süd)
(sechstklassig)
2013–17
63. VfB Ginsheim 5  130  52  25  53 247 258 −11 181 1,39 0 0 1 Gruppenliga Darmstadt
(siebtklassig)
2017–22
64. FSV Bergshausen 4  138  44  42  52 230 239  −9 174 1,26 0 0 1 Kreisliga A Kassel (Staffel 1)
(neuntklassig)
1978–82
65. SV Steinbach 6+  167  43  35  89 242 408 −166 164 0,98 0 0 1 Hessenliga 2016–18, 2019–
66. FVgg. Kastel 06 4  136  44  27  65 259 329 −70 159 1,17 0 0 1 Kreisoberliga Wiesbaden
(achtklassig)
1979–83
67. SSV Dillenburg 3  102  38  27  37 161 147 +14 141 1,38 0 0 1 Kreisliga A Dillenburg
(neuntklassig)
1978–81
68. FC 80 Herborn 4  130  37  28  65 178 242 −64 139 1,07 0 0 1 2002 aufgelöst 1994–98
69. FSV Frankfurt II 2  72  39  19  14 181 95 +86 136 1,89 1 1 0 vom Spielbetrieb abgemeldet 2009/10, 2013/14
70. Eintracht Wald-Michelbach 3  102  35  16  51 141 219 −78 121 1,19 0 0 1 Verbandsliga Hessen (Staffel Süd)
(sechstklassig)
2002–05
71. 1. FC Erlensee 3+  79  31  17  31 137 133  +4 110 1,39 0 0 0 Hessenliga 2020–
72. SV Mörlenbach 3  100  26  29  45 152 198 −46 107 1,07 0 0 1 Kreisliga A Bergstraße
(neuntklassig)
1993–96
73. FSV Braunfels 4  136  25  32  79 143 299 −156 107 0,79 0 0 4 Gruppenliga Gießen/Marburg
(siebtklassig)
1999/00, 2003/04, 2006/07,
2012/13
74. TuS Dietkirchen 4+  102  29  18  55 148 230 −82 105 1,03 0 0 0 Hessenliga 2019–
75. Eintracht Wetzlar 3  102  25  27  50 129 199 −70 102 1 0 0 2 Kreisliga A Wetzlar
(neuntklassig)
2007/08, 2010–12
76. SV Neuhof 4  101  26  22  53 119 197 −78 100 0,99 0 0 1 Verbandsliga Hessen (Staffel Nord)
(sechstklassig)
2019–23
77. VfR 19 Limburg 3  100  25  19  56 160 251 −91 94 0,94 0 0 1 Kreisliga C Limburg-Weilburg
(Staffel 1)
(elftklassig)
1994–97
78. VfB Unterliederbach 3  92  25  15  52 142 208 −66 90 0,98 0 0 1 Gruppenliga Wiesbaden
(siebtklassig)
1997–2000
79. SVA Bad Hersfeld 38 3  98  21  20  57 138 247 −109 83 0,85 0 0 2 2018 aufgelöst 39 1998–2000, 2009/10
80. 1. FC Hochstadt 3  102  15  31  56 98 212 −114 76 0,75 0 0 1 Kreisoberliga Hanau
(achtklassig)
1978–81
81. SG Walluf 2  68  20  14  34 81 122 −41 74 1,09 0 0 1 Verbandsliga Hessen (Staffel Mitte)
(sechstklassig)
2000–02
82. SpVgg 05 Oberrad 2  64  16  21  27 83 128 −45 69 1,08 0 0 1 Gruppenliga Frankfurt (Staffel West)
(siebtklassig)
2014–16
83. TSV Steinbach 1  32  20  6  6 66 31 +35 66 2,06 1 1 0 Regionalliga Südwest 2014/15
84. SC Willingen 2  68  16  15  37 112 170 −58 63 0,93 0 0 2 Verbandsliga Hessen (Staffel Nord)
(sechstklassig)
1991/92, 1995/96
85. SV 07 Raunheim 2  64  14  18  32 100 146 −46 60 0,94 0 0 1 Kreisliga A Groß-Gerau
(neuntklassig)
1996–98
86. Spvgg. 03 Neu-Isenburg 2  64  15  14  35 81 144 −63 59 0,92 0 0 1 Verbandsliga Hessen (Staffel Süd)
(sechstklassig)
2017–19
87. SpVgg Olympia 1914 Kassel 2  68  16  9  43 82 183 −101 57 0,84 0 0 1 Kreisoberliga Kassel
(achtklassig)
1978–80
88. FV Progres Frankfurt 2  66  15  12  39 63 172 −109 57 0,86 0 0 1 1998 aufgelöst 1994–96
89. SG Hessen Hersfeld 2  70  11  21  38 89 172 −83 54 0,77 0 0 2 2018 aufgelöst 40 1981/82, 1985/86
90. FV Steinau 2  58  13  11  34 83 130 −47 50 0,86 0 0 1 2023 aufgelöst 41 1997–99
91. Germania Horbach 1  34  12  10  12 53 58  −5 46 1,35 0 0 1 Kreisliga A Gelnhausen
(neuntklassig)
1999/00
92. SV Zeilsheim 2  44  13  7  24 71 85 −14 46 1,05 0 0 1 Verbandsliga Hessen (Staffel Mitte)
(sechstklassig)
2020–22
93. SV Adler Weidenhausen 1+  38  13  6  19 55 83 −28 45 1,18 0 0 0 Hessenliga 2022–
94. SG Bruchköbel 1  34  11  8  15 46 60 −14 41 1,21 0 0 1 Gruppenliga Frankfurt (Staffel Ost)
(siebtklassig)
2005/06
95. SV Unter-Flockenbach 1  38  11  7  20 65 110 −45 40 1,05 0 0 1 Verbandsliga Hessen (Staffel Süd)
(sechstklassig)
2022/23
96. Hermannia Kassel 2  64  8  16  40 71 164 −93 40 0,63 0 0 2 Kreisoberliga Kassel
(achtklassig)
1978/79, 1988/89
97. VfR Groß-Gerau 1  34  9  6  19 54 83 −29 33 0,97 0 0 1 Gruppenliga Darmstadt
(siebtklassig)
1978/79
98. SG Croatia Frankfurt 1  34  8  7  19 49 76 −27 31 0,91 0 0 1 2004 aufgelöst 42 2000/01
99. RSV Petersberg 1  30  7  8  15 51 68 −17 29 0,97 0 0 1 Gruppenliga Fulda
(siebtklassig)
1994/95
100. TSV Steinbach Haiger II 1  38  7  4  27 54 93 −39 25 0,66 0 0 1 Verbandsliga Hessen (Staffel Mitte)
(sechstklassig)
2022/23
101. VfB Schrecksbach 1  34  4  12  18 34 68 −34 24 0,71 0 0 1 Kreisoberliga Schwalm-Eder
(achtklassig)
1983/84
102. Viktoria Kelsterbach 43 1  32  6  4  22 39 77 −38 21 0,66 0 0 1 Kreisoberliga Maintaunus
(achtklassig)
2016/17
103. GSV Eintracht Baunatal 1  32  4  9  19 34 84 −50 21 0,66 0 0 1 Gruppenliga Kassel (Staffel 2)
(siebtklassig)
1986/87
104. TSG Wattenbach 1  34  3  4  27 27 90 −63 13 0,38 0 0 1 2018 aufgelöst 44 2005/06
105. Hanauer SC 1960 0+  0  0  0  0 0 0  ±0 0 0 0 0 0 Hessenliga 2023–
Stand: vor Saisonbeginn 2023/24
1 
Der zweiten Mannschaft von Eintracht Frankfurt wurde wegen Ausschreitungen beim Pokalfinale auf Kreisebene fünf Punkte für die Saison 2006/07 abgezogen.
2 
Dem FSV Frankfurt wurden zwei Punkte wegen Einsatz eines nicht spielberechtigten Spielers in einem Freundschaftsspiel für die Saison 1983/84 abgezogen.
3 
Wegen Nichterfüllung des Schiedsrichtersolls wurde Rot-Weiss Frankfurt für die Saison 2008/09 ein Punkt abgezogen.
4 
Der KSV Hessen Kassel war im Juli 1993 in Konkurs gegangen. Seine Fußballabteilung wurde ausgegliedert und setzte als FC Hessen Kassel den Spielbetrieb fort.
5 
Der FC Hessen Kassel meldete zur Winterpause der Regionalliga-Spielzeit 1997/98 nach Beendigung des 21. Spieltages Insolvenz an. Im gleichen Jahr wurde der Verein neu gegründet unter dem Namen KSV Hessen Kassel.
6 
Wegen Nichterfüllung des Schiedsrichtersolls wurde dem KSV Hessen Kassel für die Saison 2018/19 fünf Punkte abgezogen.
7 
Der Verein hieß zwischen 1973 und 1983 VfR 1910 OLI Bürstadt.
8 
Wegen Zuschauerausschreitungen wurde dem FV Bad Vilbel für die Saison 2003/04 drei Punkte abgezogen. Wegen Nichterfüllung des Schiedsrichtersolls wurde dem Verein drei Punkte für die Saison 2005/06 abgezogen.
9 
Wegen Nichterfüllung des Schiedsrichtersolls wurde dem FSC Lohfelden für die Saison 2008/09 ein Punkt abgezogen.
10 
Wegen Nichterfüllung des Schiedsrichtersolls wurde dem SC Waldgirmes für die Saison 2002/03 ein Punkt abgezogen.
11 
Wegen Nichterfüllung des Schiedsrichtersolls wurde dem FC Bayern Alzenau für die Saison 2007/08, für die Saison 2008/09 und für die Saison 2013/14 jeweils ein Punkt abgezogen sowie für die Saison 2014/15 zwei Punkte abgezogen.
12 
Der im selben Jahr neu gegründete Nachfolgeverein FC Eintracht Haiger fusionierte 2021 zur SG Donsbach/Haiger, die als SSV Donsbach in der zehntklassigen Kreisliga B Dillenburg spielt.
13 
Wegen Nichterfüllung des Schiedsrichtersolls wurde dem OSC Vellmar für die Saison 2010/11 zwei Punkte abgezogen.
14 
Dem 1. FC Eschborn wurde wegen einer ausgelösten Rangelei nach Spielende bei der Auswärtspartie in Schwalmstadt für die Saison 2006/07 drei Punkte abgezogen.
15 
Der im selben Jahr neu gegründete offizielle Nachfolgeverein SC Eschborn 2016 spielt in der neuntklassigen Kreisliga A Maintaunus.
16 
Die Seniorenfußballer des KSV Klein-Karben verließen im selben Jahr den Verein und unternahmen eine Neugründung als FC Karben, der in der West-Staffel der siebtklassigen Gruppenliga Frankfurt spielt.
17 
Der Verein hieß bis 2007 FSV 1926 Steinbach.
18 
Der Verein hieß bis 2012 SpVgg Hadamar. Im selben Jahr fusionierten die SpVgg Hadamar und der SC Rot-Weiß Niederhadamar zum SV Rot-Weiß Hadamar.
19 
Wegen Nichterfüllung des Schiedsrichtersolls wurde dem SV Rot-Weiß Hadamar für die Saison 2011/12 und für die Saison 2015/16 jeweils ein Punkt abgezogen.
20 
Wegen Nichterfüllung des Schiedsrichtersolls wurde dem SV 1919 Bernbach für die Saison 2002/03 ein Punkt abgezogen.
21 
Der Verein trat bis 1992 unter dem Namen VfL 1860 Marburg an, im selben Jahr spaltete sich die Fußball-Abteilung des VfL vom Großverein ab und wurde als VfB 1905 Marburg neu gegründet.
22 
Die SpVgg Bad Homburg zog ihre Mannschaft nach dem 16. Spieltag während der Saison 1998/99 vom Spielbetrieb zurück. Alle bisher ausgetragenen Spiele wurden annulliert.
23 
Der im selben Jahr neu gegründete Nachfolgeverein SC 99 Bad Homburg wurde 2007 umbenannt in SpVgg 05/99 Bad Homburg und spielt seit 2012 nach der Fusion mit dem FC Bomber Bad Homburg unter dem Namen SpVgg 05/99 Bomber Bad Homburg in der achtklassigen Kreisoberliga Hochtaunus.
24 
Der Verein hieß bis 2018 TSV Lehnerz. Im selben Jahr nahm der TSV Lehnerz die Fußballmannschaft der Borussia Fulda auf und benannte sich um in SG Barockstadt Fulda-Lehnerz.
25 
Der Verein fusionierte im selben Jahr mit Teutonia Watzenborn-Steinberg zum FC Gießen.
26 
Wegen Nichterfüllung des Schiedsrichtersolls wurde dem RSV Würges für die Saison 2008/09 und für die Saison 2009/10 jeweils ein Punkt abgezogen.
27 
Die damalige Fußballabteilung fusionierte im selben Jahr mit der Fußballabteilung des ESV Jahn Treysa zum 1. FC Schwalmstadt, der in der ersten Staffel der siebtklassigen Gruppenliga Kassel spielt.
28 
Wegen Nichterfüllung des Schiedsrichtersolls wurde dem FC Hanau 93 für die Saison 2019/20 ein Punkt abgezogen.
29 
Wegen Nichterfüllung des Schiedsrichtersolls wurde der SG Egelsbach für die Saison 1997/98 zwei Punkte abgezogen.
30 
Wegen Nichterfüllung des Schiedsrichtersolls wurde dem Hünfelder SV für die Saison 2018/19 ein Punkt abgezogen.
31 
Der Verein hieß bis 2018 Teutonia Watzenborn-Steinberg. Im selben Jahr fusionierte der Verein mit dem VfB Gießen zum FC Gießen.
32 
Der Verein trat bis 2004 unter dem Namen SV Jügesheim an, im selben Jahr fusionierte der Verein mit der TGM 1888 Jügesheim zum TGM SV Jügesheim, der 2014 wiederum mit der TGS Jügesheim zum JSK Rodgau fusionierte und in der Süd-Staffel der sechstklassigen Verbandsliga Hessen spielt.
33 
Dem FC Viktoria 09 Urberach wurden sechs Punkte für die Saison 2012/13 abgezogen, weil die 2. Mannschaft vor Saisonende aus der Wertung der Kreisoberliga genommen wurde und der 1. Mannschaft damit die vorgeschriebene Reserve fehlte.
34 
Die damalige Fußballabteilung fusionierte im selben Jahr mit der Fußballabteilung des SV Allendorf/Eder zum FC Ederbergland, der in der Mitte-Staffel der sechstklassigen Verbandsliga Hessen spielt.
35 
Wegen Nichterfüllung des Schiedsrichtersolls wurde dem 1. FCA Darmstadt für die Saison 2010/11 zwei Punkte abgezogen.
36 
Der KSV Hessen Kassel war im Juli 1993 in Konkurs gegangen. Seine Fußballabteilung wurde ausgegliedert und setzte als FC Hessen Kassel den Spielbetrieb fort.
37 
Der FC Hessen Kassel meldete zur Winterpause der Regionalliga-Spielzeit 1997/98 nach Beendigung des 21. Spieltages Insolvenz an. Im gleichen Jahr wurde der Verein neu gegründet unter dem Namen KSV Hessen Kassel.
38 
Der Verein hieß bis 2000 SV Asbach.
39 
Der Verein fusionierte im selben Jahr mit der SG Hessen Hersfeld zur SG Festspielstadt Hersfeld, die als SG Hessen/SpVgg Bad Hersfeld in der neuntklassigen Kreisliga A Hünfeld/Hersfeld spielt.
40 
Der Verein fusionierte im selben Jahr mit dem SVA Bad Hersfeld zur SG Festspielstadt Hersfeld, die als SG Hessen/SpVgg Bad Hersfeld in der neuntklassigen Kreisliga A Hünfeld/Hersfeld spielt.
41 
Die damalige Fußballabteilung fusionierte im selben Jahr mit der Fußballabteilung der SG Germania Ulmbach und des 1. FC Kressenbach zur SG Grimmstadt, die in der Süd-Staffel der achtklassigen Kreisoberliga Fulda spielt.
42 
Der drei Jahre später neu gegründete Nachfolgeverein FC Croatia Frankfurt spielt in der achtklassigen Kreisoberliga Frankfurt.
43 
Wegen Nichterfüllung des Schiedsrichtersolls wurde der Viktoria Kelsterbach für die Saison 2016/17 ein Punkt abgezogen.
44 
Der Verein fusionierte im selben Jahr zur SG Söhrewald, die in der ersten Staffel der neuntklassigen Kreisliga A Kassel spielt.

Übersichtskarten Bearbeiten Quelltext bearbeiten

Auf diesen Übersichtskarten werden alle Vereine der Ewigen Tabelle der Hessenliga gezeigt.

Ewige Tabelle der Fußball-Hessenliga (Hessen)
Ewige Tabelle der Fußball-Hessenliga (Hessen)
Übersichtskarte der Vereine der Ewigen Tabelle der Hessenliga
Vereine aus Frankfurt und Umgebung