Elizabeth Debicki Information

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Elizabeth Debicki auf der San Diego Comic-Con International (2016)

Elizabeth Debicki (* 24. August 1990 in Paris) ist eine australische Schauspielerin.

Leben

Debicki wurde in Paris als älteste Tochter eines polnischen Vaters und einer australischen Mutter geboren. Als sie fünf Jahre alt war, zog die Familie nach Melbourne. [1] Am Victorian College of the Arts der Universität Melbourne machte sie 2010 einen Abschluss in Englisch und Schauspiel.

Ihre erste Filmrolle hatte Debicki 2011 in der australisch-britischen Filmkomödie Die Trauzeugen als Maureen. Kurz nach ihrem Universitätsabschluss schickte sie ein Demotape an Baz Luhrmann für eine Rolle in seinem Film Der große Gatsby. Nach dem Vorsprechen in Los Angeles wurde sie im Mai 2011 als Besetzung der Jordan Baker in dem Film angekündigt.

2017 übernahm sie in der Comic-Verfilmung Guardians of the Galaxy Vol. 2 die Rolle der Ayesha.

Neben ihrer Tätigkeit als Filmschauspielerin war sie auch schon in Theaterproduktionen in Melbourne und Sydney zu sehen.

2018 wurde sie in die Academy of Motion Picture Arts and Sciences aufgenommen, die jährlich die Oscars vergibt. [2]

Im Spätsommer 2020 wurde bekannt, dass Debicki in den finalen Staffeln fünf und sechs der britischen Serie The Crown den Part der Diana, Princess of Wales übernehmen soll. Dieser war in der vierten Staffel durch die Schauspielerin Emma Corrin eingeführt worden. [3]

Filmografie (Auswahl)

Weblinks

Commons: Elizabeth Debicki – Sammlung von Bildern

Einzelnachweise

  1. Elissa Blake: From Paris with love. In: theage.com.au. 19. Mai 2013, archiviert vom Original; abgerufen am 10. April 2021.
  2. Academy invites 928 to Membersphip. In: oscars.org (abgerufen am 26. Juni 2018).
  3. Owoseje, Toyin: Elizabeth Debicki will play Princess Diana in final two seasons of 'The Crown. In: edition.cnn.com (abgerufen am 15. November 2020).