North Curl Curl Information

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
North Curl Curl
Curl Curl (5363017201).jpg
Felsen am Headland mit Rockpool links und Curl Curl Beach
Staat: Australien Australien  Australien
Bundesstaat: Flag of New South Wales.svg New South Wales
Stadt: Sydney
Koordinaten: 33° 46′  S, 151° 18′  OKoordinaten: 33° 46′  S, 151° 18′  O
Einwohner: 4.117 (2016) [1]
Postleitzahl: 2099
LGA: Warringah Council
North Curl Curl (Sydney)
North Curl Curl
North Curl Curl

North Curl Curl ist ein Vorort von Sydney im australischen Bundesstaat New South Wales. Er gehört zum Warringah Council im Norden von Sydney und liegt im Gebiet der Northern Beaches. 2006 gaben 3371 Personen an, im Vorort zu leben.

Geographie

Vorort

North Curl Curl grenzt im Norden an Dee Why, im Süden an Curl Curl und im Westen an Brookvale und North Manly. Im Osten liegt der Pazifik. Die Curl Curl Lagoon und der Greendale Creek trennen den Ort von Curl Curl. North Curl Curl und Curl Curl haben unterschiedliche Postleitzahlen, deshalb werden sie als separate Vororte betrachtet. [2]

North Curl Curl besitzt eine Küste von etwa 900 Metern Länge, die zum größten Teil aus Klippen und Felsen besteht. Nur ein sehr kleiner Teil der Küste ist ein Strand.

North Curl Curl Rockpool

Auf den südlichen Felsen liegt der North Curl Curl Rockpool, ein in Felsen gehauenes, 25 mal 25 Meter großes Schwimmbecken. In diesem Rockpool erhebt sich etwa mittig ein flacher Felsen aus dem Wasser, was einzigartig ist. [3] Der Rockpool ist nur bei Ebbe über den Strand zugänglich; bei Flut kann man ihn nur über einen Weg über das Headland erreichen. Wegen des erschwerten Zugangs wird der Rockpool nicht vom zuständigen Council gereinigt. [4] Er war nach den Junistürmen im Jahre 2016 für einige Wochen gesperrt, weil die Wellen einen Felsen in der Größe eines Minibuses verschoben hatten. Dieser lag eigentlich am Rand des Beckens. Wegen der Rotation war dieser schwer zu entfernen. Es wurde über den Einsatz von Sprengstoff nachgedacht. [5]

Geschichte und Etymologie

Gravur im Gestein am Curl Curl Beach

Die Sayce Familie zählt zu den frühsten Besiedlern des Gebietes. 1890 ließ sie sich an der Abbot Road, wo heute das Jugendzentrum liegt, nieder. 1921 wurde ein Junge durch starke Regenfällen aus der Curl Curl Lagoon ins Meer gespült. Daraufhin beschloss die Bevölkerung einen Surf Club ins Leben zu rufen. [6]

Curl Curl könnte sich aus dem Begriff „curial curial“ der Dharug entwickelt haben, das übersetzt Fluss des Lebens bedeutet. [7]

Mit Curl Curl Lagoon war früher die in Queenscliff ins Meer mündende Manly Lagoon gemeint. Auf die heutige Curl Curl Lagoon wurde mit Harbord Lagoon verwiesen, was auf den damals um einiges größeren Vorort Harbord, heute Freshwater, zurückzuführen ist.

Bevölkerung

North Curl Curl zählte während der Volkszählung im Jahre 2016 4117 Einwohner. Davon waren 50,2 % männlich und 49,8 % weiblich. 42 (1,0 %) Einwohner sind Aborigines und Torres-Strait-Insulaner. Das durchschnittliche Alter entspricht dem australischen Durchschnitt von 38 Jahren. 2868 Einwohner (70,3 %) wurden in Australien geboren. Außerdem wurden 8,5 % in England, 2,1 % in Neuseeland, 1,3 % in den Vereinigten Staaten von Amerika, 0,9 % in Irland und 0,8 % in Italien geboren. [1]

In North Curl Curl lebten 1065 Familien. Pro Haushalt gab es durchschnittlich 3,3 Personen, die zusammen pro Woche einen Median von 750 AU$ Miete zahlten. [1]

Bildung

In North Curl Curl gibt es zwei öffentliche Schulen, die Curl Curl North Public School und den Manly Selective Campus. Außerdem gibt es die private St. Luke's Grammar School.

Weblinks

Commons: North Curl Curl, New South Wales – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. a b c Australian Bureau of Statistics: North Curl Curl (Englisch) In: 2016 Census QuickStats. 27. Juni 2017. Abgerufen am 7. Februar 2020.
  2. SIX Maps. In: maps.six.nsw.gov.au. Spatial Information Exchange, abgerufen am 9. Dezember 2016 (englisch).
  3. Simon Duffin: North Curl Curl Rock Pool - NSW 2099, vom 4. Dezember 2015, auf oceanpoolsnsw.net. Abgerufen am 12. Dezember 2016
  4. North Curl Curl rockpool Northern Beaches Council über den Rockpool (englisch). Zuletzt abgerufen am 6. Dezember 2016
  5. Rock stuck in North Curl Curl rockpool Dailytelegraph über den Felsen im Rockpool (englisch). Veröffentlicht am 26. Juli 2016 von Sarah Swain. Zuletzt abgerufen am 8. Dezember 2016
  6. History North Curl CUrl Life Saving Club über die Geschichte des Clubs (englisch). Zuletzt abgerufen am 6. Dezember 2016
  7. Geographical Name Board of New South Wales: Geographical Names Register Exgtract: Curl Curl. In: www.gnb.nsw.gov.au. Abgerufen am 10. Dezember 2016 (englisch).