Mayon-Volcano-Nationalpark Information

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Mayon Volcano Nationalpark
Mayon-Volcano-Nationalpark (Philippinen)
Paris plan pointer b jms.svg
Koordinaten: 13° 15′ 18,4″  N, 123° 41′ 45,6″  O
Lage: Philippinen
Besonderheit: Provinz Albay, Insel Luzon
Nächste Stadt: Legazpi City
Fläche: 58,03 km²
Gründung: 2000
i3 i6

Der Mayon-Volcano-Nationalpark liegt in der Bicol Region auf der Insel Luzon, Philippinen. Er wurde im Jahr 2000 auf einer Fläche von 58,03 km² rund um den aktiven Vulkan Mayon in der Provinz Albay eingerichtet.

Der Nationalpark weist trotz der häufigen Eruptionen des Mayon – historisch belegt sind ca. fünfzig – ein weit gefächertes Spektrum an Biodiversität auf. So wurden mehr als 156 Pflanzenarten an den Hängen des Vulkans gezählt, er ist mit einem dichten Regenwald bewachsen. Es konnten weiterhin ca. 57 Arten von unterschiedlichsten Vögeln gezählt werden, wie die Philippinen-Halsbandeule (Otus megalotis), dem Streifenuhu (Bubo philippensis) und dem Philippinenpapageichen (Loriculus philippensis).

Siehe auch

Weblinks