Liste der touristischen Routen in Schweden Information

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

In Schweden gibt es etliche touristische Routen, meist Straßen oder Fernwanderwege. Diese befinden sich zum großen Teil in der nordschwedischen Provinz Norrland. Auf allen Routen gilt das Jedermannsrecht (Allemansrätten).

Straßen

Almenweg, Fäbodvägen

Hauptartikel: Fäbodvägen
Provinz: Jämtlands län
Ausgangspunkte: Persåsen, Börtnan
wichtige Zwischenstationen: Långbodarna, Galåbodarna
Länge: 40 km
Sehenswürdigkeiten:
  • rund 30, zum Teil bewirtschaftete, historische Almsiedlungen
  • drei Naturreservate, darunter Arådalens Naturreservat
  • Kunsthandwerk Leif Wikner in Persåsen

Beschreibung: Der Fäbodvägen ist ein historisch bedeutender Weg, der rund 30 Almen verbindet, die seit dem 18. Jahrhundert den Bauern der Umgebung Zugang zu reichen Berg- und Waldweideflächen boten. Die Kultur der Almen wird bis heute lebendig gehalten.

Anglerstraße, Fiskevägen

Hauptartikel: Fiskevägen
Provinz: Jämtlands län, Trøndelag ( Norwegen)
Ausgangspunkte: Krokom, Namsos
wichtige Zwischenstationen:
Länge: km
Sehenswürdigkeiten:

Beschreibung: Die Anglerstraße führt entlang der Provinzstraße Nr. 340 und hat zahlreiche gute Angelreviere.

Blauer Weg, Blå Vägen

Hauptartikel: Blauer Weg
Provinz: Västerbottens län, Norwegen
Ausgangspunkte: Holmsund, Mo i Rana
wichtige Zwischenstationen:
Länge: 490 km
Sehenswürdigkeiten:
  • Urwald in Kirjesaland
  • Holzkirche in Stensele

Beschreibung: Dieser Weg, der heute auf der Straße E12 verläuft, ist eine historische Verbindung zwischen Holmsund und Mo i Rana in Norwegen.

Blumenstraße, Blomsterleden

Hauptartikel: Blomsterleden
Provinz: Jämtlands län
Ausgangspunkte: Östersund, Bakvattnet
wichtige Zwischenstationen:
Länge: km
Sehenswürdigkeiten:
  • Fröjas gardar (schöne Gärten) in As
  • Gewächshaus in As
  • Kräutergarten in Föllinge
  • Urwald von Storholmsjö
  • Blumenparadies auf dem Berg Ansätten

Elchstraße, Älgens Väg

Hauptartikel: Elchstraße
Provinz: Norrbottens län, Västernorrlands län
Ausgangspunkte: Arvidsjaur, Nordmaling
wichtige Zwischenstationen:
Länge: 289 km
Sehenswürdigkeiten:
  • Lyksele: Tierpark und Museum
  • Älgens Hus
  • Eisenhüttendorf Olofsfors Bruk

Beschreibung: Die Straße führt durch die nordschwedische Wildmark

Goldweg, Guldvägen

Hauptartikel: Guldvägen
Provinz: Västerbottens län
Ausgangspunkte: Skellefteå, Malå
wichtige Zwischenstationen:
Länge: 124 km
Sehenswürdigkeiten:
  • längste Gondelbahn der Welt in Örträsk
  • Raubtierausstellung in Svansele
  • Ski und Jagdmuseum in Norsjö

Beschreibung:

Indalstraße, Indalsleden

Hauptartikel: Indalsleden
Provinz: Jämtlands län, Västernorrlands län
Ausgangspunkte: Östersund, Sundsvall
wichtige Zwischenstationen:
Länge: km
Sehenswürdigkeiten:
  • Kraftwerkmuseum Krangede
  • Naturschutzgebiet Döda Fallet

Beschreibung: Die Straße folgt den Nationalstraßen 86 und 87

Inlandsvägen

Hauptartikel: Inlandsvägen
Provinz: Norrbottens län, Västerbottens län, Jämtlands län, Gävleborgs län, Kopparbergs län, Värmlands län, Västra Götalands län
Ausgangspunkte: Karesuando, Göteborg
wichtige Zwischenstationen: Mora, Östersund, Gällivare
Länge: 1680 km
Sehenswürdigkeiten:

Beschreibung: Inlandsvägen, der Reichsstraße 45 folgend, ist mit 1680 km Länge die längste Straße Schwedens.

Konstvägen Sju Älvar

Hauptartikel: Konstvägen
Provinz: Västerbottens län
Ausgangspunkte: Holmsund, Borgafjäll
wichtige Zwischenstationen:
Länge: 334 km
Sehenswürdigkeiten:

Beschreibung: Der Kunstweg sieben Flüsse ist eine 300 km lange Kunstausstellung. An den Straßen E12, 92 und 1052 von Holmsund nach Borgafjäll haben zehn Künstler ihre Kunstwerke ausgestellt.

Sagenweg, Sagavägen

Hauptartikel: Sagenweg
Provinz: Västernorrlands län, Västerbottens län, Norwegen
Ausgangspunkte: Örnsköldsvik, Brønnøysund ( Norwegen)
wichtige Zwischenstationen:
Länge: 590 km
Sehenswürdigkeiten:
  • Motorradmuseum in Dikanäs
  • Mühle von Torvsjö
  • Einige Skigebiete

Beschreibung: Der Weg zieht sich durch eine Landschaft, um die sich viele Sagen und Legenden ranken.

Silberweg, Silvervägen

Hauptartikel: Silberweg
Provinz: Västerbottens län
Ausgangspunkte: Skellefteå, Bodø ( Norwegen)
wichtige Zwischenstationen:
Länge: 420 km
Sehenswürdigkeiten:

Beschreibung: Der Silberweg führt durch eine von Bergbau geprägte Region.

Wildnisstraße, Vildmarksleden

Hauptartikel: Wildnisstraße
Provinz: Västerbottens län, Jämtlands län
Ausgangspunkte: Strömsund, Vilhelmina
wichtige Zwischenstationen: Stekkenjokk
Länge: 350 km
Sehenswürdigkeiten:
  • Hällingsåfallet Wasserfälle 20 km südlich von Gäddede: 43 m hoch fallen sie in den längsten wasserführenden Canyon (800 m) Europas
  • Korallenhöhle
  • Trapstegforsen bei Saxnäs

Fernwanderwege

Bohusleden

Hauptartikel: Bohusleden
Provinz: Bohuslän
Ausgangspunkte: Lidome, Strömstad
wichtige Zwischenstationen:  
Länge: 360 km
Sehenswürdigkeiten:  

Beschreibung:

Kungsleden

Hauptartikel: Kungsleden
Provinz: Norrbottens län
Ausgangspunkte: Abisko, Hemavan
wichtige Zwischenstationen: Kvikkjokk
Länge: 450 km
Sehenswürdigkeiten:

Beschreibung:

Nordkalottleden

Hauptartikel: Nordkalottleden
Provinz: Norrbottens län, Norwegen, Finnland
Ausgangspunkte: Kilpisjärvi, Sulitjelma bzw. Kvikkjokk
wichtige Zwischenstationen:  
Länge: km
Sehenswürdigkeiten:

Beschreibung:

Padjelantaleden

Hauptartikel: Padjelantaleden
Provinz: Norrbottens län
Ausgangspunkte: Ritsem, Kvikkjokk
wichtige Zwischenstationen:  
Länge: 140 km
Sehenswürdigkeiten:

Beschreibung:

Vasaloppsleden

Hauptartikel: Vasaloppsleden
Provinz: Kopparbergs län
Ausgangspunkte: Sälen, Mora
wichtige Zwischenstationen:  
Länge: 90 km
Sehenswürdigkeiten:  

Beschreibung: Der Weg folgt der Strecke des historischen Wasalaufs.

Eisenbahnlinien

Inlandsbahn

Hauptartikel: Inlandsbahn
Provinz: Norrbottens län, Västerbottens län, Jämtlands län, Gävleborgs län, Kopparbergs län, Värmlands län
Ausgangspunkte: Gällivare, Kristinehamn
wichtige Zwischenstationen: Östersund, Mora
Länge: 1300 km
Sehenswürdigkeiten: siehe Hauptartikel

Beschreibung: Die Inlandsbahn ist eine rein touristische Bahnlinie, auf der in den Sommermonaten Juni–September Züge verkehren. Die Fahrzeit beträgt zwei Tage. Auch im Winter wird sie eingeschränkt betrieben, es verkehrt aber nur ein Zug pro Tag von Östersund aus nach Süden (Mora) und zurück.

Weblinks