Judicial Committee of the Privy Council Information

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Das Judicial Committee of the Privy Council (JCPC), gegründet 1833, [1] ist das oberste Appellationsgericht für die Kronbesitzungen und Überseegebiete des Vereinigten Königreichs von Großbritannien und Nordirland, jene Commonwealth-Länder, die die höchste Appellationsinstanz bei der britischen Krone belassen haben, sowie einige weitere inländische Gerichte. [2]

Das Judicial Committee zog am 13. August 2009 um und befindet sich seitdem, zusammen mit dem Supreme Court, im Supreme Court Building am Parliament Square in London. [2] Das Verfahren richtet sich nach eigenen Bestimmungen. [3]

Rolle und Struktur

Bis Ende August 2009 wurde die Rolle des obersten Gerichts im Vereinigten Königreich von zwei unterschiedlichen Instanzen wahrgenommen: innerhalb des Vereinigten Königreichs vom Appellate Committee of The House of Lords und außerhalb vom Judicial Committee of the Privy Council. Seit dem 1. Oktober 2009 wird die Rolle des obersten Berufungsgerichts im Vereinigten Königreich vom Supreme Court wahrgenommen. Damit fiel die Rolle des Appellate Committee of The House of Lords als oberstes Gericht weg.

Die Zuständigkeiten des Judicial Committee of the Privy Council blieben jedoch weitgehend bestehen und gliedern sich wie folgt:

Berufungsverfahren im Vereinigten Königreich

Das Judicial Committee of the Privy Council ist zuständig: [4]

  • Außerdem hat der König bzw. die Königin die Autorität, entsprechend dem Abschnitt 4 des Judicial Committee Act 1833 [1] jede Angelegenheit zur Erörterung und Berichterstattung an das Judicial Committee of the Privy Council zu überweisen.

Entsprechend dem Constitutional Reform Act 2005 (Verfassungsreformgesetz von 2005) werden Devolutions ( Verlagerung politischer Kompetenzen) des Vereinigten Königreichs in die Regionen jetzt vom Supreme Court gehört.

Kronbesitzungen der britischen Krone

Das Judicial Committee of the Privy Council ist zuständig für die Kronbesitzungen der britischen Krone (Crown dependencies): [4]

Überseegebiete

Das Judicial Committee of the Privy Council ist für folgende 14 Überseegebiete (overseas territories) zuständig: [4]

Commonwealth

Das Judicial Committee of the Privy Council ist für folgende, in Personalunion mit der britischen Krone verbundenen Commonwealth-Staaten ( Commonwealth Realms) zuständig: [4]

Mit der Einrichtung eines eigenen Supreme Court schaffte Neuseeland 2004 den in London für sich bis dahin zuständigen Privy Council ab. Allerdings hatte diese Änderung keinen Einfluss auf die Zuständigkeit des Judicial Committee of the Privy Council für die assoziierten Länder Cook Islands und Niue.

Das Judicial Committee of the Privy Council ist weiterhin auch für folgende Commonwealth-Staaten zuständig: [4]

Ehemaliger Zuständigkeitsbereich

Ehemals zum Zuständigkeitsbereich gehörten zahlreiche weitere Gebiete, darunter: [35]

Literatur

  • William Francis Finlason: The History, Constitution, and Character, of the Judicial Committee of the Privy Council. Hrsg.: Stevens and Sons, and George Bell and Sons. London 1878 (englisch, Volltext in der Google-Buchsuche).
  • Geoffrey Rivlin: Understanding the Law. 6. Auflage. Oxford University Press, Oxford 2012, ISBN 978-0-19-960880-5, S. 164–165 (englisch, Volltext in der Google-Buchsuche).

Weblinks

Einzelnachweise

  1. a b Judicial Committee Act 1833. The National Archives, abgerufen am 23. September 2012 (englisch).
  2. a b Judicial Committee – Overview. Privy Council Office, abgerufen am 23. September 2012 (englisch).
  3. The Judicial Committee (Appellate Jurisdiction) Rules Order 2009, S.I. 2009/224, 2013/246, Schedule
  4. a b c d e Role of the JCPC. Judicial Committee of the Privy Council, abgerufen am 9. Februar 2016 (englisch).
  5. Veterinary Surgeons Act 1966, section 17
  6. Mission and Pastoral Measure 2011, section 12, Schedule 2
  7. Ecclesiastical Jurisdiction and Care of Churches Measure 2018, section 21
  8. Naval Prize Act 1864, section 6
  9. House of Commons Disqualification Act 1975, section 7
  10. a b Order in Council regulating appeals to His Majesty in Council from Jersey and Guernsey (1835), S.R. & O. 1835/715
  11. The Sovereign Base Areas of Akrotiri and Dhekelia (Appeals to Privy Council) Order in Council 1961, S.I. 1961/59
  12. The Anguilla (Appeals to Privy Council) Order 1983, S.I. 1983/1109
  13. The British Antarctic Territory Court of Appeal (Appeal to Privy Council) Order 1965, S.I. 1965/592
  14. The British Indian Ocean Territory (Appeals to Privy Council) Order 1983, S.I. 1983/1888
  15. The Virgin Islands (Appeals to Privy Council) Order 1967, S.I. 1967/234, 1983/1108
  16. The Cayman Islands (Appeals to Privy Council) Order 1984, S.I. 1984/1151
  17. The Falkland Islands (Appeals to Privy Council) Order 1985, S.I. 1985/445
  18. The Gibraltar (Appeals to Privy Council) Order 1985, S.I. 1985/1199
  19. The Montserrat (Appeals to Privy Council) Order 1967, S.I. 1967/233, 1983/1108
  20. The Pitcairn (Appeals to Privy Council) Order 2000, S.I. 2000/1816
  21. The St. Helena Court of Appeal (Appeal to Privy Council) Order 1964, S.I. 1964/1846, 1990/991
  22. The South Georgia and South Sandwich Islands (Appeals to Privy Council) Order 1985, S.I. 1985/450
  23. The Turks and Caicos Islands (Appeals to Privy Council) Order 1965, S.I. 1965/1863
  24. Antigua and Barbuda Constitution Order 1981, S.I. 1981/1106, Schedule 1, section 122
  25. Bahamas Independence Order 1973, S.I. 1973/1080, Schedule, Articles 104(2) and 105
  26. Jamaica (Constitution) Order in Council 1962, S.I. 1962/1550, Schedule 2, section 110
  27. St. Christopher and Nevis Constitution Order 1983, S.I. 1983/881, Schedule 1, section 99
  28. St. Lucia Constitution Order 1978, S.I. 1978/1901, Schedule 1, section 108
  29. The St. Vincent Constitution Order 1979, S.I. 1979/916, Schedule 1, section 99
  30. The Tuvalu Independence Order 1978, Schedule, section 84
  31. Brunei (Appeals) Order 1989, S.I. 1989/2396, 1998/255
  32. The Kiribati Appeals to Judicial Committee Order 1979, S.I. 1979/720
  33. The Mauritius Appeals to Judicial Committee Order 1992, S.I. 1992/1716
  34. The Trinidad and Tobago Appeals to Judicial Committee Order 1976, S.I. 1976/1915
  35. vgl. JCPC Jurisdiction Map, 1937 jurisdiction