Edmonton International Airport Information

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Flughafen Edmonton International
Flughafen Edmonton Logo.svg
Check-In Halle
Kenndaten
ICAO-Code CYEG
IATA-Code YEG
Koordinaten

53° 18′ 35″  N, 113° 34′ 47″  WKoordinaten: 53° 18′ 35″  N, 113° 34′ 47″  W

723 m (2372  ft) über  MSL
Verkehrsanbindung
Entfernung vom Stadtzentrum 27 km südlich von Edmonton
Straße AB 2/ AB 19/ AB 39
Nahverkehr Bus
Basisdaten
Eröffnung 15. November 1960
Betreiber Edmonton Regional Airports Authority
Fläche 2.800 [1] ha
Terminals 2
Passagiere 8.254.121 [2] (2018)
Luftfracht 36.044 t [3] (2017)
Flug-
bewegungen
134.908 [3] (2017)
Kapazität
( PAX pro Jahr)
9 Mio. [4]
Beschäftigte 6.400 [5] (2014)
Start- und Landebahnen
02/20 3351 m × 61 m Asphalt
12/30 3109 m × 61 m Asphalt

Edmonton International Airport ist ein Flughafen, etwa 30 Kilometer südlich von Edmonton in der kanadischen Provinz Alberta. Er ist eines der größten Luftfahrt-Drehkreuze des Landes und mit einem Passagieraufkommen von etwa 8 Millionen Fluggästen pro Jahr belegt er im nationalen Vergleich Platz 5 der verkehrsreichsten Flugplätze. [3] Die Anzahl an abgefertigten Passagieren ist im Jahr 2017 um 3,7 % gegenüber dem Vorjahr gestiegen. [2]

Der Flughafen liegt am Queen Elizabeth II Highway (Highway 2), sowie am Highway 19, Highway 39

Geschichte

Bis Mitte der 1950er Jahre war der kleinere Edmonton City Centre Airport der wichtigste Flughafen für die Region. Nachdem klar wurde, dass auf der kurzen Landebahn wohl keine modernen Strahlflugzeuge landen können, wurden von der Transport Canada etwa 2800 ha Land außerhalb der Stadt erworben, um einen größeren Flughafen zu bauen.

Dieser wurde schließlich am 15. November 1960 eröffnet. Das erste Terminal bestand lediglich aus einem alten Hangar, welcher zuvor von anderen Unternehmen genutzt wurde. 1963 wurde schließlich das Nord-Terminal fertiggestellt, welches bis heute genutzt wird. Aufgrund des Bevölkerungswachstums in der Region wuchs auch die Passagierzahl in den 1970er Jahren und erreichte im Jahr 1980 über 2 Millionen. Weiterhin wurden aber fast nur Kurzstreckenflüge nach Alberta und British Columbia angeboten und so verschlechterte sich ab den frühen 1980er Jahren die Auslastung des Flughafens. Seit 1995 steigt die Zahl der Passagiere jedoch wieder. [6]

Flughafenanlagen

Edmonton International Airport

Der Flughafen hat zwei Passagier- und drei Frachtterminals. Er ist ganzjährig rund um die Uhr geöffnet und zu 99 % des Jahres nebelfrei. In den letzten zehn Jahren musste der Flughafen für lediglich drei Stunden geschlossen werden, als ein schwerer Schneesturm herrschte. Edmonton International Airport liegt in Zeitzone UTC-7 (DST-6).

Start- und Landebahn

Der Flughafen verfügt über zwei Start- und Landebahnen mit der Feuerkategorie 8. Der Flughafen hat keine Lärm- oder Betriebseinschränkungen.

Runway 1: 02/20, 3352 m (10.997 ft), PLR 12, ICAO Cat. 4E, Aircraft size max: Any Size, Rwy 02, ILS 020, Beleuchtung: Cat 1, keine Einschränkungen, Rwy 20, ILS 200, Beleuchtung: Low intensity centre approach, Restrictions: Localizer landing system / NDB approach [7]

Runway 2: 12/30, 3109 m (10.200 ft), PLR 12, ICAO Cat. 4E, Aircraft size max: Any Size, Rwy 12, ILS 120, Beleuchtung: Cat 1, keine Einschränkungen Rwy 30, ILS 300, Beleuchtung 1, keine Einschränkungen [7]

Passagierkapazitäten

Jährlich können bis zu 7 Millionen Passagieren an 95 Check-ins über 30 Gates eingecheckt werden. Der Flughafen hat 17 direkte Flugzeugzugänge. Es stehen 1800 Kurzzeit- und 4100 Langzeitparkplätze zur Verfügung. Er bietet den Fluggästen den Service eines modernen Großraumflughafen.

Frachtkapazitäten

Der Flughafen hat ein Lagerhaus von 18.000 m² Größe, zwei Abfertigungsmöglichkeiten für Flugzeuge des Typs Boeing 747, eine Transitzone, Freihandelszone, ein Tiefkühllager, eine Tierquarantänestation, die Möglichkeit gefährliche Güter sowie radioaktive Stoffe umzuschlagen und ein Kurierzentrum.

Fluggesellschaften und Ziele

Folgende Fluggesellschaften fliegen Edmonton International an:

Air Canada, Air Canada Jazz, Air North, Air Transat, Canadian North Cargo, Canadian North, Cargojet Airways, Delta Air Lines, DHL Air UK, FedEx, First Air, HMY Airways, Horizon Air, Icelandair, Martinair, Northwest Airlines, Peace Air, Purolator Courier, Skyservice, United Airlines, United Express, UPS Airlines, US Airways, Westcan International, Westjet Airlines, Northwestern Air.

National werden u. a. folgende Ziele angeflogen Calgary, Halifax, Montreal, Ottawa, Toronto und Vancouver.

Internationale Flugziele sind u. a. Amsterdam, Cancún, Chicago, Denver, Las Vegas, San Francisco, London, Los Angeles und Mexiko-Stadt.

Verkehrszahlen

Quelle: Edmonton International Airport [2]
Quelle: Edmonton International Airport [2]
Verkehrszahlen des Edmonton International Airport 1997–2018 [2] [3]
Jahr Fluggast­aufkommen Luftfracht ( Tonnen)
(mit Luftpost)
Flug­bewegungen
(mit Militär)
National Inter­national FBO Gesamt
2018 6.395.357 1.434.872 423.892 8.254.121
2017 6.018.322 1.353.972 429.754 7.802.048 36.044 134.908
2016 5.636.113 1.390.855 497.118 7.524.086 37.371 139.067
2015 5.526.911 1.754.007 700.154 7.981.072 46.157 159.102
2014 5.500.592 1.831.086 869.738 8.201.416 42.823 161.354
2013 5.312.226 1.671.003 714.766 7.697.995 41.034 150.742
2012 5.109.637 1.567.220 - 6.676.857 37.882 135.511
2011 4.814.157 1.462.980 - 6.277.137 37.263 131.905
2010 4.725.577 1.363.522 - 6.089.099 36.123 126.605
2009 4.704.189 1.386.024 - 6.090.213 34.286 123.894
2008 5.106.860 1.330.474 - 6.437.334 38.879 129.487
2007 4.936.592 1.128.018 - 6.064.610 38.274 119.913
2006 4.349.081 864.911 - 5.213.992 42.003 135.270
2005 3.772.953 738.499 - 4.511.452 42.070 100.789
2004 3.423.024 658.541 - 4.081.565 38.448 95.658
2003 3.326.111 556.386 - 3.882.497 35.105 90.681
2002 3.289.148 484.652 - 3.773.800 39.054 89.783
2001 3.358.399 582.017 - 3.940.416 35.143 91.836
2000 3.244.421 598.900 - 3.843.321 - -
1999 3.150.826 503.637 - 3.700.016 32.724 116.868
1998 3.294.244 497.330 - 3.791.574 - -
1997 3.210.113 510.510 - 3.720.623 - -

Zwischenfälle

  • Am 2. Januar 1973 führte eine Boeing 707-321C der Pacific Western Airlines einen Frachtflug von Toronto nach Edmonton durch. Die Maschine war mit 86 Rindern beladen. Die Maschine streifte drei Kilometer vor ihrem Zielflughafen Bäume und Stromleitungen und stürzte auf einen Wall in einer Kiesgrube. Die Rinder wurden bei dem Unfall nach vorne aus dem Flugzeugrumpf auf eine Entfernung von bis zu 100 Metern herausgeschleudert, alle fünf Besatzungsmitglieder starben. Ein Feuer brach aus. Die Unfallursache konnte nicht ermittelt werden (siehe auch Pacific-Western-Airlines-Flug 3801). [8]

Weblinks

  Commons: Edmonton International Airport – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. 2017 Annual Report and Financials. (PDF) FlyEIA.com, abgerufen am 6. Mai 2018 (englisch).
  2. a b c d e Passenger Statistics. FlyEIA.com, abgerufen am 24. August 2019 (englisch).
  3. a b c d North America Airport Rankings. (Nicht mehr online verfügbar.) ACI-NA.org, archiviert vom Original am 6. September 2018; abgerufen am 30. Oktober 2018 (englisch). i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis. @1 @2 Vorlage:Webachiv/IABot/www.aci-na.org
  4. EIA master plan. FlyEIA.com, abgerufen am 24. August 2019 (englisch).
  5. Economic Impact Report. FlyEIA.com, abgerufen am 6. Mai 2018 (englisch).
  6. EIA History. FlyEIA.com, abgerufen am 6. Mai 2018 (englisch).
  7. a b Airport Diagramm. (PDF; 29,5 MB) (Nicht mehr online verfügbar.) In: Canadian Airport Charts. Nav Canada, archiviert vom Original am 14. Oktober 2012; (englisch).
  8. Unfallbericht B-707-321C, CF-PWZ Aviation Safety Network (englisch), abgerufen am 15. März 2019.