Dhrangadhra-Wildreservat Information

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dhrangadhra-Wildreservat
Indische Halbesel im Reservat

Indische Halbesel im Reservat

Lage Indien
Fläche ca. 5000 km²
WDPA-ID 1857
Geographische Lage 23° 21′  N, 71° 38′  OKoordinaten: 23° 21′ 0″  N, 71° 38′ 0″  O
Dhrangadhra-Wildreservat (Indien)
Dhrangadhra-Wildreservat
Einrichtungsdatum 1972

Das Dhrangadhra-Wildreservat oder Wild Ass Sanctuary (englisch für Wildeselreservat) ist ein Schutzgebiet im Nordwesten Indiens im Kleinen Rann von Kachchh. Es erstreckt sich über knapp 5000 Quadratkilometer im Bundesstaat Gujarat und liegt in der Nähe der Stadt Dhrangadhra. 2006 wurde das Gebiet zum UNESCO-Welterbe vorgeschlagen und steht seither auf der Tentative List.

Fauna

Das Schutzgebiet beherbergt die letzte Population des Indischen Halbesels oder Khur (Equus hemionus khur). Daneben kommen auch Nilgauantilopen, Hirschziegenantilopen, Indische Gazellen, Wölfe, Goldschakale, Karakale und Streifenhyänen vor.

Literatur

Weblinks