Dammfleth Information

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Wappen Deutschlandkarte
Wappen der Gemeinde Dammfleth
Dammfleth
Deutschlandkarte, Position der Gemeinde Dammfleth hervorgehoben

Koordinaten: 53° 55′  N, 9° 22′  O

Basisdaten
Bundesland: Schleswig-Holstein
Kreis: Steinburg
Amt: Wilstermarsch
Höhe: 0 m ü.  NHN
Fläche: 16,1 km2
Einwohner: 281 (31. Dez. 2018) [1]
Bevölkerungsdichte: 17 Einwohner je km2
Postleitzahlen: 25554, 25573
Vorwahl: 04823
Kfz-Kennzeichen: IZ
Gemeindeschlüssel: 01 0 61 023
Adresse der Amtsverwaltung: Kohlmarkt 25
25554 Wilster
Website: www.wilster.de
Bürgermeister: Delf Sievers (KWV)
Lage der Gemeinde Dammfleth im Kreis Steinburg
Aasbüttel Aasbüttel Aebtissinwisch Agethorst Altenmoor Auufer Bahrenfleth Beidenfleth Bekdorf Bekmünde Besdorf Blomesche Wildnis Bokelrehm Bokelrehm Bokhorst Borsfleth Breitenberg Breitenburg Breitenburg Breitenburg Brokdorf Brokstedt Büttel Christinenthal Dägeling Dammfleth Drage Ecklak Elskop Engelbrechtsche Wildnis Fitzbek Glückstadt Grevenkop Gribbohm Hadenfeld Heiligenstedten Heiligenstedtenerkamp Hennstedt Herzhorn Hingstheide Hodorf Hohenaspe Hohenfelde Hohenlockstedt Holstenniendorf Horst (Holstein) Huje Itzehoe Kaaks Kaisborstel Kellinghusen Kiebitzreihe Kleve Kollmar Kollmoor Krempdorf Krempe Kremperheide Krempermoor Kronsmoor Krummendiek Kudensee Lägerdorf Landrecht Landscheide Lockstedt Lohbarbek Looft Mehlbek Moordiek Moorhusen Mühlenbarbek Münsterdorf Neuenbrook Neuendorf b. Elmshorn Neuendorf-Sachsenbande Nienbüttel Nortorf Nutteln Oelixdorf Oeschebüttel Oldenborstel Oldendorf Ottenbüttel Peissen Pöschendorf Poyenberg Puls Quarnstedt Rade Reher Rethwisch Rosdorf Sankt Margarethen Sarlhusen Schenefeld Schlotfeld Silzen Sommerland Stördorf Störkathen Süderau Vaale Vaalermoor Wacken Warringholz Westermoor Wewelsfleth Wiedenborstel Willenscharen Wilster Winseldorf Wittenbergen Wrist WulfsmoorKarte
Über dieses Bild

Dammfleth ( niederdeutsch: Dammfleet) ist eine Gemeinde im Kreis Steinburg in Schleswig-Holstein. Zur Gemeinde gehören die Ortsteile Klein Kampen, Landscheide und Hochfeld.

Geografie und Verkehr

Dammfleth liegt an der Bundesstraße 5, südlich von Wilster. Die Kampritt Wettern fließt durch die Gemeinde.

Geschichte

Die Gemeinde wird 1164 erstmals urkundlich erwähnt. Der Name der Gemeinde bedeutet wohl Fleth am Damm. Im Jahre 1971 brannte eines der Wahrzeichen der Gemeinde, eine Windmühle, nieder. Sie wurde nicht wieder aufgebaut. 1983 erhielt Dammfleth die Auszeichnung Modellgemeinde für Landschaftspflege.

Politik

Gemeindevertretung

Seit der Kommunalwahl 2008 hat die Wählergemeinschaft KWV alle neun Sitze der Gemeindevertretung.

Wappen

Blasonierung: „Von Grün und Blau durch einen silbernen Pfahl, belegt mit einem schmalen blauen Faden, im Kurvenschnitt gespalten. Oben links vier silberne schräg gestellte Windmühlenflügel, unten rechts ein goldenes Lindenblatt mit Fruchtstand.“ [2]

Bilder

Weblinks

Commons: Dammfleth – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Statistikamt Nord – Bevölkerung der Gemeinden in Schleswig-Holstein 4. Quartal 2018 (XLSX-Datei) (Fortschreibung auf Basis des Zensus 2011) ( Hilfe dazu).
  2. Kommunale Wappenrolle Schleswig-Holstein