Coulomb Information

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Physikalische Einheit
Einheitenname Coulomb
Einheitenzeichen
Physikalische Größe(n) Elektrische Ladung
Formelzeichen ,
Dimension
System Internationales Einheitensystem
In SI-Einheiten
Benannt nach Charles Augustin de Coulomb
Abgeleitet von Ampere, Sekunde
Siehe auch: Amperestunde

Das Coulomb [ kuˈlõː] ( Einheitenzeichen: C, früher Cb) ist die SI-Einheit der elektrischen Ladung ( Formelzeichen Q oder q). Es ist nach dem französischen Physiker Charles Augustin de Coulomb benannt.

1 Coulomb ist die elektrische Ladung, die innerhalb einer Sekunde durch den Querschnitt eines Leiters transportiert wird, in dem ein elektrischer Strom der Stärke von einem Ampere fließt:

Das Coulomb wird daher auch als Amperesekunde (As) bezeichnet. Die zur Kennzeichnung der Batteriekapazität übliche Amperestunde (Ah) beträgt entsprechend 3600 As = 3600 C.

Definition

Die Definition der Einheiten Coulomb und Ampere basiert auf der Elementarladung, die als exakt festgelegt wurde, siehe Internationales Einheitensystem.

Historisches

Das Coulomb hat die elektrostatische CGS-Einheit ESU oder Franklin (Fr) ersetzt:

wobei {c} = 2.99792458e10 der Zahlenwert der Lichtgeschwindigkeit in der Einheit cm/s ist.

Die beiden englischen Elektro-Ingenieure Josiah Latimer Clark und Charles Tilston Bright schlugen 1861 das Farad zur Ehre des englischen Physikers Michael Faraday als Einheit für die elektrische Ladung vor. 1881 legte der Internationale Elektrizitätskongress jedoch das Coulomb als Einheit für die elektrische Ladung und das Farad als Einheit für die elektrische Kapazität fest.

Die heutige Definition des Coulomb durch Festlegung der Elementarladung wurde am 16. November 2018 auf der 26. Generalkonferenz für Maß und Gewicht beschlossen und trat zum 20. Mai 2019 in Kraft. Zuvor war das Ampere über die Lorentzkraft des elektrischen Stroms definiert, und das Coulomb als eine Amperesekunde.

Weblinks

Wiktionary: Coulomb – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

Quellen