Cataloging in Publication Information

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Cataloging in Publication (CIP, gelegentlich auch inkorrekt als Catalogue oder Cataloguing in Publication, Publications oder Publishing bezeichnet) ist eine von der US-amerikanischen Library of Congress verwaltete Datenbank von bibliographischen Informationen.

In Deutschland erfolgte die so genannte „CIP-Einheitsaufnahme“ bis 2002 durch die heutige Deutsche Nationalbibliothek. Der CIP-Dienst war Teil der Deutschen Nationalbibliografie und wurde ersetzt durch den Neuerscheinungsdienst. In Büchern findet man heute keine CIP-Einheitsaufnahme mehr, sondern den Hinweis, dass die Deutsche Nationalbibliothek das Werk in der Deutschen Nationalbibliografie nachweise.

Weblinks