Bukit-Bunga-Ban-Buketa-Brücke Information

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Koordinaten: 5° 50′ 20″  N, 101° 53′ 33″  O

Bukit-Bunga–Ban-Buketa-Brücke
BW
Querung von Golok
Ort Bukit Bunga, Kelantan, Malaysia; Buketa, Provinz Narathiwat, Thailand
Konstruktion Kastenträgerbrücke
Gesamtlänge 120 m
Baukosten 9,2 Millionen Ringgit
Baubeginn 2004
Fertigstellung 2007
Eröffnung 21. Dezember 2007
Lage
Bukit-Bunga-Ban-Buketa-Brücke (Thailand)
Bukit-Bunga-Ban-Buketa-Brücke

Die Bukit-Bunga–Ban-Buketa-Brücke (Malaiisch: Jambatan Bukit Bunga–Ban Buketa, Thailändisch: สะพานบูเก๊ะตา) ist eine zweispurige Straßenbrücke, die den Golok an der malaysisch-thailändischen Landesgrenze überspannt. Die Brücke verbindet den Ort Bukit Bunga im malaysischen Bundesstaat Kelantan mit dem Dorf (Ban) Buketa im Landkreis Waeng in der thailändischen Provinz Narathiwat. [1] Es ist die neueste Brücke zwischen Thailand und Malaysia und die zweite Brücke über den Golok. Das Projekt war eines der Kooperationsprojekte der Indonesia–Malaysia–Thailand Growth Triangle (IMT-GT).

Die Brücke kostete rund 9,2 Millionen Ringgit, wobei beide Länder jeweils die Hälfte zahlten und der Auftrag einem malaysischen Unternehmen zugesprochen wurde. Der Spatenstich für die Brücke wurde am 14. Oktober 2004 von den Premierministern der beiden Länder durchgeführt. Der weitere Bau musste jedoch um fast drei Jahre verschoben werden, da Unruhen in thailändischen Regionen den Bau unmöglich machten. Der eigentliche Bau dauerte nur elf Monate und die Brücke wurde am 21. Dezember 2007 von den Premiers Abdullah Ahmad Badawi und Surayud Chulanont eröffnet. [2] 2016 wurde der Bau einer weiteren Brücke zwischen Malaysia und Thailand angekündigt. [3]

Einzelnachweise

  1. Friendship Bridge Linking Thailand and Malaysia.
  2. The Official Opening Ceremony of the Second Bridge Crossing the Kolok River
  3. Construction of additional bridge between Malaysia, Thailand to start next year